Gullydeckel schwammen nach Gewittersturm auf B 313

Verkehrsbehinderungen nach schwerem Unwetter im Kreis Konstanz

Stockach (red) Von dem Unwetter am  Donnerstagabend war neben Ravensburg, wo die Feuerwehren zu 70 Einsätzen ausrücken mussten, auch der Raum Stockach betroffen. Herausgeschwemmte Gullydeckel schwammen auf der Bundesstraße 313.  Das berichtet die Polizei.

Verkehr im Raum Stockach behindert

Als ab 17.30 Uhr heftige Regenschauer mit Sturmböen auf die Raumschaft niedergingen, kam es auch zu zahlreichen Behinderungen wegen herausgerissener Gullydeckel und umgestürzter Bäume. Die Polizei wurde gerufen, wurden wegen der Gullydeckel auf der Bundesstraße 313 in Zizenhausen und der Tuttlinger Straße sowie  einer Überflutung der Aachenstraße gerufen. Auf den Kreisstraßen zwischen Liggersdorf und Sentenhart, Sentenhart / Mindersdorf , Eigeltingen / Eckhardsbrunn und dem Braunenberger Sträßle zwischen Nenzingen und Windegg lagen Bäume auf den Fahrbahnen, die von den jeweiligen Feuerwehren beseitigt wurden.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.