Guten Morgen Bodensee!

Kolummne – Aus der Flachwasserzone

Unter dem Pflaster liegt bekanntlich der Strand und nach dem Freitag ist morgen endlich Wochenende. Vielleicht beginnt es für manche ja schon heute Abend…

Heute ist Freitag, der 7. Mai, und genauer gesagt der erste Gassenfreitag dieses Sommers (!) in der Konstanzer Niederburg. Stattfinden wird er auch bei Regen, heißt es. Auf die Beine stellt die Gassenfreitage, die den ganzen Sommer hindurch (!) jeweils am ersten Freitag eines Monats stattfinden der Förderverein Niederburg vital, ein Zusammenschluss von Händlern, Wirten und Anwohnern. Los geht’s ab 19 Uhr. Geben soll es auch wieder Open Air Live-Musik mit Alex Friedrich oder einer befreundeten Band. Anwohner verkaufen Trödel bei einem Tischflohmarkt, die SPD trifft sich traditionell mit einem Fässchen „Brauhaus“-Bier in der Tulengasse und um 22 Uhr ist Schluss.

Eine klasse Veranstaltung war bekanntlich das Jugendforum am Mittwochabend in Überlingen. Max Holm zum Beispiel schrieb auf Facebook: „Das Jugendforum Überlingen war ein voller Erfolg! Ich denke bei der Motivation, wird es in den Projektgruppen mindestens genau so gut weiter gehen. Danke an alle die da waren und mitgemacht haben!“

Die Belohnung unter dem Motto „Feel The Change“ mit Dj MacSf gibt’s heute Abend bei der Jugendforum Aftershowparty. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Ende soll um 2 Uhr sein. Veranstaltungsort ist die Gruft in Überlingen. „Wer fleißig dabei war, darf nun auch feiern“, heißt es. Und fleißig waren die Überlinger Schüler in jedem Fall.

Leider war die Oberbürgermeisterin – was einige Schüler sehr bedauerten – nicht mehr im Kursaal, als die Jugendlichen und jungen Erwachsenen ihre To-do-Liste präsentierten: Deshlab noch einmal die Kurzzusammenfassung: Die Jugendlichen wünschen sich Räume in der Stadt, die sie selbst verwalten möchten. Sie wollen ungestört miteinander chillen und Partys feiern und mit dem Nachtbus oder dem Anrufsammeltaxi sicher wieder nach Hause kommen. Kommunizieren werden sie demnächst über eine Homepage und während der WM hätten sie gern ein großes Public Viewing so wie zuletzt in Kreuzlingen, sagten sie.

Kommen Sie gut durch den Freitag und ins Wochenende!

Waltraud Kässer

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.