Guten Morgen Bodensee!

Von Waltraud Kässer

Eine Sommerferienwoche beginnt. Angesagt sind nach einem schwül-heißen Sonntag hochsommerliche Temperaturen.

Vielleicht vermissen Sie an dieser Stelle einen Bericht über das Konstanzer Seenachtfest und das Fantastical in Kreuzlingen. 50.000 Besucher sollen am Samstag nach Konstanz gekommen sein. Verkehrsmäßig ging in der Innenstadt zeitweise nicht mehr viel. Für die Sicherheit beim Seenachtfest sorgten mehr als 200 Polizisten und private Security.

Einen Blogbeitrag gibt es auch deshalb nicht, weil wir selbst nicht da gewesen sind. Das haben viele Konstanzer so gemacht. Wenigstens die, die ein Boot oder eine Dachterrasse besitzen, haben es vorgezogen abseits ihre kleinen privaten Feste mit Feuerwerk zu feiern. Und die Feuerwerke am nächtlichen Himmel waren großartig. Der Gewinner hieß dieses Mal Konstanz. Tausende Sterne funkelten am nächtlichen Himmel – mitten drin leuchtete der Vollmond über dem See. Irritierend fanden die Zaungäste dieses Mal nur den stockenden Beginn und die Moderatorenstimme zu Beginn des Konstanzer Feuerwerks.

Spätestens als das Biertaxi mit grölenden Feiernden am Seerhein entlang radelte, war es am Samstag Zeit, die Flucht auf Boote, in Gärten und auf Terrassen anzutreten. Am Sonntag campierten die letzten Seenachtfestgäste noch unter den neuen Rheinbrücke in Konstanz, Tausende Konstanzer und Gäste nutzen den heißen Augustsonntag zum Chillen am See und Seerhein. Nur die Zelte und Absperrungen im Stadtgarten erinnerten noch an das große Volksfest.

Vier Tage lang war der Konstanzer Stadtgarten nicht zugänglich – oder nur gegen Bezahlung zugänglich. Viele Konstanzer sind damit anscheinend nicht einverstanden. Die Eintritts- und Getränkepreise haben viele als zu hoch empfunden. Ein Bier kostete fünf Euro.

Einige Konstanzer haben am Samstag die Stadt auch in Richtung Zürich verlassen. Dort fand bei super schönem Sommerwetter die Street Parade statt. See-Online hat einen Beitrag und Fotos geschenkt bekommen. Dazu später mehr.

Das schöne Sommerwetter gönnen wir in dieser Woche vor allem auch einem Freund, der in den kommenden Tagen mit seinem VW-Bus in Wallhausen campiert und sich an der Aktion Behindertensegeln beteiligt und mit Behinderten in offenen Segelbooten über den Bodensee schippert.

Starten Sie gut in die neue Woche und genießen Sie den Hochsommer spätestens ab morgen!

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.