Guten Morgen Bodensee!

Von Waltraud Kässer

Heute starten wir in eine Woche, die angeblich die allerletzte spätsommerliche werden könnte. Gestern hatten wir uns deswegen mit den Oleandersträuchern und dem Olivenbaum auf der Dachterrasse beratschlagt. Sie möchten noch ein paar Tage oben bleiben.

Die Tageszeitung Südkurier hat heute nun auch berichtet, dass Getränkehersteller aus der Region fordern, das Glasverbot aufzuheben. Wir fragen uns ernsthaft, ob die Lokalzeitung den Lesern ihrer Printausgabe diese Meldung tatsächlich noch als Neuigkeit verkaufen möchte. So wie es aussieht hat sich die Redaktion längst davon verabschiedet, aktuell zu berichten. Wer noch einmal nachlesen möchte, könnte das selbstverständlich bei See-Online tun. Selbst das Blog der Bewohner der Stadt am Seerhein war übrigens schneller als der Südkurier.

Am kommenden Freitag verabschiedet sich die Konstanzer Niederburg von den Besuchern der Gassenfreitage. Die Besucher sollten sich warm anziehen. Rechtzeitig zum Wochenende ist ein Temperatursturz angekündigt. Es könnte also ein bisschen ungemütlich werden, wenn zum letzten Mal in diesem Jahr die Wirte, Gewerbetreibenden und Anwohner ihre Tische und Stühle nach draußen stellen und zu einem der populärsten Feste in Konstanz einladen. Geplant sind in der Niederburg wieder Tischflohmärkte, Kleinkunst und Live-Musik. In der Tulengasse möchte die Band Folk Cow aus Konstanz ein Konzert mit einem Mix aus aus Irish und American Folk geben. Die fünfköpfige Formation um Annette Flowe, Bill Flowe, Heather Fyson, Claudia Widmann und Volker Widmann sollten einen großen Regenschirm einpacken.

Gut, dass das Konstanzer Theater am Freitag und Samstag mit Frank-Walter Setinmeier eine Indoor-Veranstaltung plant. Um 18 Uhr eröffnet der SPD-Fraktionsvorsitzende und ehemalige deutsche Außenminister die Spielzeit des Konstanzer Theaters mit einem Impulsvortrag zum Thema Kultur und Außenpolitik. Am Samstag, 8. Oktober, diskutieren dann Steinmeier und der Autor Henning Mankell auf der Theaterbühne über Kultur, Macht und Außenpolitik. Draußen auf dem Münsterplatz möchte das Theater ein lässiges, fröhliches Theaterfest feiern.

Hinweisen möchten wir ansonsten heute Morgen noch darauf, dass das Trachtenfest vorbei ist. Am gestrigen Feiertag endete das Konstanzer Oktoberfest. Die Aliens, die an Dirndl und Lederhose zu erkennen waren, tragen nun wieder Straßenbekleidung.

Falls es Ihnen heute noch langweilig werden sollte: Die Facebook-Page Steißlingen macht sich gerade bereit und wartet auf die Bekanntgabe der Wochenaufgabe im SWR4-Regionalspiel gegen Gundelsheim. Support us, schreiben die Steißlinger und baten um Unterstützung. Im Wettbewerb vertraten sie, wie einer der Akteure berichtete, schließlich nicht nur Steißlingen, sondern den ganzen Bodensee. Mehr gibt’s auf Facebook.

Das Allerletzte: Seit dem Barcamp in Stuttgart sind wir sehr froh darüber, dass nach dem Barcamp vor dem Barcamp ist. Die meist gestellte Frage gestern war. Wie war’s beim Barcamp in Stuttgart? So langsam könnte ich nach dem vielen Nacherzählen ein paar Sessions, zu denen in Stuttgart andere eingeladen hatten, glatt selbst halten.

Starten Sie gut in die neue Woche, die heute an einem Dienstag beginnt.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.