Guten Morgen Bodensee!

Von Waltraud Kässer

Sprechen wir zum Start in die Woche über eine Verabredung zum Kaffee, Facebook als neues Hinterzimmer für Politiker und die Zukunft des Lokaljournalismus.

Immer wieder sagt eine Printzeitung in Deutschland tschüs. Das Modell Heimatzeitung habe sich überlebt, berichtete das Medienmagazin Meedia.  Es schilderte den Niedergang der Deister-Leine-Zeitung. Junge Nutzer informieren sich heute lieber mit Hilfe anderer Medien.

Drum rum zu reden hilft niemandem. Die Zahlen sprechen für sich. Die Zeitungsverkäufe sind bundesweit rückläufig. Wurden im Jahr 2000 noch 16,6 Millionen Lokal- und Regionalblätter verkauft, waren es zehn Jahre später mit 13,8 Millionen 20 Prozent weniger, berichtet Meedia  und nennt als Quelle den Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger.

Dass sich junge Nutzer eher im Web informieren ist keine Neuigkeit. Dass es aber auch immer mehr ältere Generationen tun, ist unübersehbar. In der vergangenen Woche sprach See-Online mit der Konstanzer FDP-Vorsitzenden Tatjana Wolf über die FDP. Wir wollten wissen, mit dem sie lieber einen Kaffee trinken würde, mit Gerhart Baum oder mit Philipp Rösler. Tatjana Wolf bemühte sich zwar nichts Schlechtes über Herrn Rössler zu sagen, ihre Antwort Gerhart Baum kam aber prompt.

Und was sollen wir sagen? Gerhart Baum hat Tatjana Wolf auf einen Kaffee zu sich nach Hause eingeladen. Jetzt behaupte bitte keiner mehr, dass Blogs nicht gelesen werden und Nachrichten, die wichtig sind, ihre Adressaten  übers Web nicht automatisch erreichen.

Auch Frank Schäffler, der FDP-Rebell, der in Konstanz zu Gast war, sprach darüber, dass sich auch Parteimitglieder heute auf Facebook treffen und sich dort austauschen. Das Soziale Netzwerk hat das Hinterzimmer in den Gaststätten als Versammlungsort abgelöst.

Wie wichtig Blogs sind, zeigte sich übrigens auch bei einem Gespräch in Überlingen. Der Baschkire und Unserco-Mitarbeiter Ulfat Yumaguzin freute sich sichtlich, dass nicht nur die beiden Printzeitungen zum Pressetermin gekommen waren. Yumaguzin war begeistert, dass auch ein Blog da war. Denn was im Web steht, erreicht auch Nutzer in Baschkortostan.

Starten Sie gut in die neue, kalte Woche!

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.