Guten Morgen Bodensee!

Von Waltraud Kässer

Wussten Sie, dass der Schweizer Wetterbericht für heute überwiegend sonniges Wetter verspricht? Am Nachmittag könnte es aber leider auch ein bisschen Nieselregen geben.

Heute überraschen wir sie mit der Mitteilung, dass Google doch nicht alles weiß. Als wir mit Hilfe der Webmaster Tools eine im Cache befindliche Site entfernen wollten, hat uns Google nicht als Eigentümer von See-Online identifizieren können. Das war super ärgerlich.

Glück in der Zusatzlotterie Super 6 hatte übrigens bei der Ziehung vom vergangenen Samstag ein Lottospieler aus dem Kreis Konstanz. Auf seinem Spielschein stand die richtige sechsstellige Gewinnzahl 451104 der Zusatzlotterie Super 6. Der Glückspilz darf sich über den Hauptgewinn von 100.000 Euro freuen. Das teilte die staatliche Toto-Lotto-GmbH mit. Bisher hatten wir es schlicht für unmöglich gehalten, dass man bei der Zusatzlotterie Super 6 einen Volltreffer landen kann.

Der Gewinner spielte mit Kundenkarte und ist der Staatlichen Toto-Lotto GmbH bekannt. Er bekommt, was wir für einen tollen Service halten, den Gewinn in den nächsten Tagen automatisch einfach so auf sein Konto überwiesen.

Wenn wir im Frühling an Japan denken, fällt uns Kirschblütenfest Hanami und nicht unbedingt eine Installation mit dem Titel „Geometrie der Leere. Räume in Japan. Audiovisuelle Installation von Friedrich Ludmann“ ein. Allerdings möchten wir darauf aufmerksam machen, das eine Installation genau mit diesem Titel vom 10. März bis 15. April im Konstanzer Kulturzentrum am Münster im Gewölbekeller zu sehen ist. Vernissage ist am 9. März um 19.30 Uhr.

In seiner audiovisuellen Installation setzt sich Friedrich Ludmann mit der besonderen japanischen Ästhetik, die sowohl in traditionellen als auch in modernen Räumen zu finden ist, auseinander: Ausgangspunkt für die zweiteilige Installation sind Fotografien und sogenannte Atmos (akustische Beschreibungen von Orten und Räumen), die der Künstler während einer Exkursion aufgenommen hat.

Da wir somit bereits bei Veranstaltungen wären: Erfurter Singer/Songwriter Clueso tritt am 20. Juli beim Hohentwielfestivals auf. Clueso gehört, so schreibt KOKO in der Vorankündigung, zu den „kreativsten und erfolgreichsten deutschen Musikern“. Mit Hits wie „Keinen Zentimeter“, „Chicago“ und „Kein Bock zu Geh’n“ habe er die Herzen seiner Fans und die Spitze der deutschen Charts erobert, heißt es.  Na ja, beim Reinhören hat uns Clueso nicht grade vom Sitz gehauen.

Kommen Sie gut durch den Dienstag!

 

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.