Guten Morgen Bodensee!

Von Waltraud Kässer

Wir starten heute in die Woche der Entscheidung. Die Vorwahlkämpfe vor der Oberbürgermeisterwahl am 1. Juli gehen in die letzte Runde. Am Mittwochabend steht fest, welche Frau die Grünen in den Oberbürgermeisterwahlkampf schicken.

Die Entscheidung wird auch eine Richtungsentscheidung sein. Die Mitgliederversammlung beschliesst im Restaurant Seerhein, ob die Fundi-Frau Sabine Seeliger oder die Realo-Frau Christine Kreitmeier für die Grünen an den Start gehen soll, um das grüne Rathaus zu verteidigen. Beide wohnen in Konstanz. Beide haben keine Verwaltungserfahrung und beide sind keine Juristinnen, sondern promovierte Biologinnen. Sabine Seeliger gehörte dem Gemeinderat früher einmal an. Christiane Kreitmeier führt aktuell die Fraktion der Freien Grünen Liste (FGL) im Konstanzer Gemeinderat.

Die Bürgerlichen sind anscheinend noch unentschlossen, wen und ob sie einen Bewerber oder eine Bewerberin unterstützen wollen. Bereits vor Wochen hatte Andreas Jung (CDU) ausgeschlossen, dass die CDU ihre Mitglieder abstimmen lässt. Auch die SPD plant keine Kandidatenvorstellung, bei der die Konstanzer SPD-Mitglieder zwischen mehreren Bewerbern wählen könnten.

Der erste Pirat im Konstanzer Kreistag, Michael Krause, kann nach seinem Eintritt in die Piratenpartei – nun auch mit der ausdrücklichen Zustimmung der Piraten im Kreisverband Konstanz – weiter Mitglied des Kreistages bleiben. Die Mitgliederversammlung stimmte über einen Antrag ab, mit dem der Kreisverband Konstanz das Neumitglied Michael Krause auffordern wollte, sein Kreistagsmandat niederzulegen. Krause hatte es noch als Linker errungen. Dieser Antrag fand am vergangenen Samstag bei der Mitgliederversammlung der Piraten aber keine Mehrheit. Michael Krause sagte, er habe statt seiner Überzeugungen lieber die Partei gewechselt. Deswegen musste er statt Inhalte auch nur das Logo auf seiner Website austauschen.

Ansonsten wenden wir uns heute noch an alle Bewerberinnen und Bewerber bei der OB-Wahl in Konstanz. Für sie hätten wir heute noch einen Programmhinweis: Der Mieterbund lädt am Freitag, 15. Juni 2012, um 19.30 Uhr zu einem Podium zur Wohnungspolitik ein. Der Mieterbund Bodensee e.V. will von den Kandidaten unter anderem wissen, welcher der Bewerber in der Lage ist, mehr Wohnraum in Konstanz zu schaffen. Die Diskussion findet im Landratsamt statt.

Starten sie gut in die neue, spannende Woche!

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.