Guten Morgen Bodensee!

Kolumne aus der Flachwasserzone

Eigentlich wollten wir heute nur kurz über den Bildungsstreik, Flatrates und unser spontanes Blog-Hopping sprechen. Jetzt ist es leider wieder ein bisschen mehr geworden…

Beginnen möchten wir heute ganz ernsthaft mit dem Bildungsstreik, an dem sich Schüler und Studenten in Konstanz beteiligen. Die Teilnehmer fordern eigentlich nur Selbstverständliches wie „Zeit und Raum für selbstbestimmtes Leben und Lernen“, „freien und kostenlosen Bildungszugang für alle Menschen“, „vollständige und öffentliche Finanzierung des Bildungssystems ohne Einflussnahme durch externe Interessengruppen“ und „die demokratische Beteiligung Lernender wie Lehrender an den Bildungseinrichtungen.“

Wir haben kurz mal das Wiki angelickt. „Nehmt teil am Konstanzer Bildungsstreik 2010 und bringt eure Ideen ein in eine Bewegung, welche das Potential hat, festgefahrene Strukturen zu verändern! Nehmt teil an der Demo am Mittwoch, den 9.Juni 2010!“, steht da.

Die Demo beginnt am morgigen Mittwoch um 10 Uhr vor der Uni und endet nach einem ersten Zwischenstopp um 11 Uhr auf dem Zähringerplatz um 12.30 Uhr mit einer Abschlussveranstaltung auf der Marktstätte. Hinterher geht’s dann in den Biergarten. Weiterführende Informationen und einen genauen Zeitplan für die Aktionswoche gibt’s im Wiki.

Apropos Wiki. Sollte unsere Lieblings-Diplom-Informatikerin, diese Zeilen zufällig lesen, wird sie voraussichtlich sehr erleichtert sein, dass es nach dem Barcamp Bodensee nun wenigstens keine Nach-Session mehr zum Thema schöner Verlinken braucht. Wir kriegen es jetzt auch so hin. Gestern hatten wir uns an dieser Stelle ja bei unserer Lieblings-Diplom-Informatikerin für eine speziell auf uns zugeschnittene Session beim Barcamp Bodensee bedankt. Was sollen wir sagen? Unsere Lieblings-Diplom-Informatikerin ließ zwar nichts von sich hören, ein paar andere „Techies“ schickten uns aber sehr aufmunternde Mails. Informatiker seien einfach alle nett, würden ihr Wissen gern sogar mit Menschen wie uns teilen und wir sollten unbedingt weiter fragen.

Damit wären wir nun fast schon bei unserem nächsten Thema, dem Internet. Bei Twitter haben wir gestern einen Link zu einem interessanten Blogbeitrag gefunden. Der Blog beschäftigte sich mit der Frage, ob es angesichts des dramatisch schnellen Wachstums des Internets in den nächsten Jahren den Netzbetreibern noch möglich sein wird, uns die beliebten Flatrate Tarife anzubieten. Das Datenvolumen eines durchschnittlichen Konsumenten werde aufgrund der vielen Online Videos (Streams) weiter zunehmen. Somit würden bald Volumenbeschränkungen unumgänglich. Das fänden wir natürlich schade.

Das Beste kommt aber auch heute Morgen wieder Mal zum Schluss. Blog-Hopping werden wir uns ab sofort öfter einmal gönnen. Der Seemoz (Vorsicht! Das Laden des Beitrags dauert etwa eine halbe Minute) beschäftigte sich im Stadtgeflüster schon einmal mit der OB Wahl in Konstanz, die 2012 stattfindet, und mit möglichen Kandidaten. Wir finden: Das war aber auch höchte Zeit! Amüsiert haben wir uns über einen Rezeptvorschlag für ein Piraten-Menü („gern auch DSL-Nudeln (Breitband!“), das wir ausgerechnet auf dem Blog des Dettinger SPD-Vorsitzenden gefunden haben. Vielleicht wollen Sie’s ja mal nachkochen.

Kommen Sie gut durch den Dienstag!

Waltraud Kässer

Ein Kommentar to “Guten Morgen Bodensee!”

  1. Ute
    9. Juni 2010 at 18:10 #

    Wunderschönes „Guten Morgen Bodensee“ mit freundlichen Worten über die Lieblings-Diplom-Informatikerin, Hinweisen zur Bildungsstreik-Demo, einem klasse Piraten-Menü-Rezept und neu Erlerntem – direkt angewandt. So macht das Lesen hier noch mehr Spaß! :)

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.