Guten Morgen Bodensee!

Von Waltraud Kässer

Starten wir mit einer Wirtschaftsnachricht  in den Montag. Außerdem können sich alle Konstanzer ab sofort ihre persönlichen Müllabfuhrtermine für 2013 downloaden. 

Beginnen wir aber mit der Möglichkeit der Geldanlage. Das Unternehmen DeinBus.de emittiert aktuell eine zweite Genussrechtsserie. In Zeiten, in denen Themen wie „Crowdfunding“ oder „Crowdinvesting“ in aller Munde sind, bietet das junge Unternehmen Kleinanlegern, also Menschen wie uns, eine Investitionsmöglichkeit.

DeinBus.de lädt Kleinanlegern ein, in den sich gerade entwickelnden Fernbusmarkt mit zu investieren. Die angebotenen Genussrechte bieten eine gewinnabhängige Basisverzinsung von 8% sowie eine darüber hinausgehende, vom Jahresergebnis abhängige Gewinn- und (Achtung Warnton!) Verlustbeteiligung. Das teilte das Unternehmen mit.

Feststellen müssen wir heute Morgen außerdem, dass es mit Openair-Konzerten wie mit dem Fußball ist. In beiden Fällen heißt es: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Deswegen wundern wir uns auch nicht weiter darüber, dass der Konzertveranstalter KOKO schon einmal eine News, die die kommende Festivalsaison betrifft, verbreitet hat. Rammstein (Fans aufgepasst!) werden beim Greenfield Festival (13.bis 15. Juni 2013) in Interlaken als auch beim Southside Festival (21. bis 23. Juni 2013) in Neuhausen ob Eck spielen.

Allen, die auch sonst schon mit der Planung für das neue Jahr beschäftigt sind und zufällig in Konstanz wohnen, möchten wir zudem nicht vorenthalten, dass es ab sofort die neuen Müllabfuhrtermine für 2013 als persönlichen Abfallkalender zum kostenlosen Herunterladen im Internet gibt. Wer seine Straße anklickt und ein PDF erstellt, kann sich die Abfuhrtermine für 2013 schon einmal auf den Rechner legen.

Nie wieder werden wir  es also voraussichtlich versäumen den Papiermüll oder die gelben Säcke rechtzeitig zur Abholung an die Straßenecke zu stellen. Könnten wir die Termine womöglich sogar in unseren Google-Kalender integrieren? Oder auch mit einem kleinen Zusatzprogramm gleich noch unseren individuellen hausinternen Plan kreieren? Wer ist wann mit dem Biomüll oder dem Windeleimer dran? Oder hängen wir womöglich wieder einen handgeschriebenen Schmierzettel neben die Briefkästen?

Da wir gerade nun sowieso schon ständig ins Jahr 2013 schauen, noch ein weiterer kleiner Hinweis: Seit Samstag läuft in Friedrichshafen die die 51. Interboot. 489 Aussteller aus 20 Ländern laden noch bis Sonntag, 30. September zu einem Törn durch die Welt des Wassersports ein. In Friedrichshafen ist zu sehen, wie die Trends der Saison 2013 aussehen. Das teilte die Messe Friedrichshafen mit.

Soweit wenige Worte zum Montag.

Starten Sie gut in die letzte Septemberwoche!

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.