Guten Morgen Bodensee!

Kolumne aus der Flachwasserzone

Das Wochenende beginnt sonnig und heiß mit Temperaturen von mehr als 30 Grad. Die Hitze hängt in den Gassen der Altstadt und selbst die Nacht verschafft kaum mehr Abkühlung. Seit gestern wissen wir außerdem, dass der Sommer 2010 ein ausgesprochener Schnakensommer ist…

So wie es aussieht ist es heute sogar zu heiß zum Public Viewing und um sich in der prallen Sonne die Füße in den Bauch stehen. Die Arena auf Klein-Venedig zählt eher nicht zu den Locations, die es heute in die Top Ten der beliebtesten Orte schaffen. Wir bevorzugen heute klar den Seerhein. Schwimmen im Rhein ist im Sommer das größte Glück. Das Rheinstrandbad riecht nach Sonnencreme, Kinder quengeln und alles fühlt sich nach einem langen unbeschwerten Sommer an, der in diesem Jahr hoffentlich nicht vor Ende September endet.

Apropos Sommer. Seit gestern Abend wissen wir, dass wir einen Schnakensommer haben. Wer gestern zum Beispiel beim Gassenfreitag in der Niederburg war, wird kaum widersprechen wollen. Auf ein Interview mit einem Schnakenexperten können wir aufgrund unserer persönlichen Erfahrung getrost verzichten. Trotzdem dachten wir keine Sekunde an Flucht. Die Stimmung war lässig. Wo sonst gibt es einen Dudelsack und ein Didgeridoo bei einem kostenlos Open-Air und so viele Leute?

Während bei der Fußball WM gestern Abend Ghana tragisch ausgeschieden ist und jetzt keine einzige Mannschaft aus Afrika mehr im Wettbewerb steht, sieht es für Afrika im Comics- und Spieleladen „Seetroll“ in der Zollernstraße in Konstanz richtig gut aus. Dort wird parallel zur Fußball-WM eine WM mit dem Tipp-Kick-Tischfußballspiel ausgetragen. Der Konstanzer Anwalt und Stadtrat Klaus Frank hat es beim Tipp-Kick mit Südafrika ins Viertelfinale geschafft.

Apropos Fußball. Spätesten um 16 Uhr werden wir heute selbstverständlich Fußball schauen. Möglicherweise ziehen wir einen abgedunkelten Raum mit Ventilator einer Outdoor Veranstaltung aber vor, wenn Deutschland gegen Argentinien spielt, während gegen 17 Uhr der Sommer vielleicht gerade einen Hitzerekord hinlegt. Unser Fanblock vom vergangenen Wochenende ist uns urlaubsbedingt leider abhanden gekommen. Aber so ist das halt mitten im Sommer, Hauptsache das Sommermärchen in den Kneipen und auf den vielen mit Fernsehern vollgestellten Plätzen unter freiem Himmel geht noch ein bisschen weiter…

Kommen Sie gut durchs Wochenende!

Waltraud Kässer

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.