Hellmuth Karasek macht den Anfang an Zeppelin University

Prominente Gäste an der Zeppelin-Bürger-Universität

Friedrichshafen (red) Prominente Besucher werden in den kommenden Monaten an der Bürger-Universität der Zeppelin Universität (ZU) zu Gast sein: der Journalist, Literaturkritiker und Autor Prof. Dr. Hellmuth Karasek, der Schauspieler Hannes Jaenicke sowie der frühere Benediktiner-Prior und Unternehmensberater und heutige Autor Anselm Bilgri. Der Eintritt zur Bürger-Uni ist frei.

Hellmuth Karasek kommt an die Bürger-Uni

„Ihr tausendfaches Weh und Ach. Was Männer von Frauen wollen“ lautet der Titel des jüngsten Buches von Hellmuth Karasek, aus dem er am Dienstag, 23. Februar, an der Bürger-Uni lesen und anschließend zur Diskussion bereit stehen wird. Karasek gehört neben Marcel Reich-Ranicki zu den bekanntesten und bedeutendsten deutschen Literatur- und Filmkritikern der letzten Jahrzehnte, nicht zuletzt durch ihre gemeinsame Sendung „Das literarische Quartett“. Er ist Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland, der Akademie der Darstellenden Künste in Frankfurt und der Akademie der Künste in Hamburg. Außerdem hat er eine Professur am theaterwissenschaftlichen Institut der Universität Hamburg inne.

Hannes Jaenicke über das Fernsehen

Die zweite Bürger-Uni des Frühjahrssemesters bestreitet der Schauspieler Hannes Jaenicke am Montag, 22. März. Das Thema des Abends: „Film, Fernsehen, Fantasmen“. Dabei geht es um die Zukunft des Fernsehens – dessen Möglichkeiten, aber auch dessen Versagen. Jaenicke, Absolvent des berühmten Max-Reinhardt-Seminars in Wien, wirkte bislang in mehr als 50 Film- und Fernsehproduktionen mit und arbeitet überdies als Drehbuchautor und Sprecher von Hörbüchern. Zuletzt sorgte der engagierte Tier- und Umweltschützer für Schlagzeilen durch eine ZDF-Dokumentation über das bedrohte Leben der Orang-Utans auf Borneo.

„Kloster Andechs“-Mönch Anselm Bilgri

Den Schlusspunkt des Semesters setzt der frühere Benediktiner-Prior und heutige Buchautor Anselm Bilgri am Freitag, 7. Mai. „Herzensbildung – Ein Plädoyer für das Kapital in uns“ heißt sein jüngstes Buch, und mit der Frage nach Werten in einer Wirtschaftsgesellschaft wird er sich auch an diesem Abend auseinandersetzen. Bilgri trat 1976 in den Benediktinerorden ein und wurde 1980 vom damaligen Kardinal Joseph Ratzinger zum Priester geweiht. Von 1986 bis 2004 war er Cellerar und damit Wirtschaftsleiter der Abtei St. Bonifaz in München und Andechs. Von 1994 an war er zudem Prior des Klosters Andechs, dabei galt sein Augenmerk der Profilierung der Marke „Kloster Andechs“. 2004 gründete er das Zentrum für Unternehmenskultur und widmete sich vier Jahre lang der Unternehmensberatung; seither ist er vorwiegend als Buchautor tätig. Eingeladen zur Bürger-Uni sind – wie immer bei freiem Eintritt – alle Interessierten aus Friedrichshafen und Umgebung. Beginn der Veranstaltungen ist jeweils um 19 Uhr auf dem ZU-Campus am Seemooser Horn. Weitere Informationen wie auch Anmeldungen unter http//www.zeppelin-university.de/veranstaltungen.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.