Heute Abend Eric-Emmanuel Schmitts „Petits crimes conjugaux“

«Le Théâtre de la petite boîte» présente im Stadttheater Konstanz

Konstanz (wak) Sprechen Sie Französisch? Dann sind Sie heute Abend «Le Théâtre de la petite boîte» bei kleinen Eheverbrechen richtig. Auf die Bühne kommt Eric-Emmanuel Schmitts Stück „Petits crimes conjugaux“.

Gastspiel für frankophones Publikum

Das Gastspiel mit Pia Kessler, Werner Jauch, Birgit Heinam beginnt heute, Dienstag, 13. April, um 20.30 Uhr in der Werkstatt Inselgasse. Erzählt wird eine Liebesgeschichte nach fünfzehn Jahren Ehe, in der alle Illusionen zerstört werden. Und der weibliche und der männliche Blick darauf. Eine Beziehungskomödie mit abgründigem Humor! Gilles hat durch einen mysteriösen Unfall sein Gedächtnis verloren. Seine Ehefrau Lisa kehrt mit ihm in die gemeinsame Wohnung zurück. Wer ist er? Wer ist Lisa? Was für eine Ehe führten sie? Mühsam versucht er, seine Vergangenheit zu rekonstruieren. Doch wenn Lisa nun lügt? Oder weiß Gilles mehr, als er zugibt?

Die Inszenierung in französischer Sprache richtet sich an ein frankophones Publikum, und dauert 70 Minuten.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.