Heute Abend in Konstanz: Fair einkaufen und fair reisen

Buchautor Frank Herrmann über nachhaltige Lebensweise – Grüne Unternehmen laden ein

Konstanz. Fair einkaufen ist viel mehr als nur shoppen fürs gute Gewissen. Es ist Teil einer Grundhaltung, die zeigt, dass jeder von uns die Welt ein wenig verändern kann. Warum faires Konsumverhalten so wichtig ist, erklärt Buchautor Frank Herrmann in seinem Vortrag, der im Rahmen seiner „Fairen Biketour“ heute Abend in Konstanz.

Der Autor präsentiert Beispiele mit eigenen Bildern aus Lateinamerika und Afrika, gibt einen Überblick über neue Entwicklungen im Fairen Handel und geht auch auf die Themen „Fair Reisen“ und „Faire Geldanlagen“ ein.

Der Vortrag mit anschließender Diskussion findet statt heute am Donnerstag, 20. September 2012 von 18 bis 20 Uhr im Konstanzer Kulturzentrum am Münster, Wolkensteinsaal. Veranstalter sind das Usitawi Network International, das junge Unternehmen Greentours (Grüne Stadtführungen:  und der ECOCAMPING e.V. . Der Eintritt ist frei. Spenden gehen an eine Kindertagesstätte in Guatemala.

Foto: http://www.faire-biketour.blogspot.de/

Ein Kommentar to “Heute Abend in Konstanz: Fair einkaufen und fair reisen”

  1. Fafnir
    21. September 2012 at 16:37 #

    Oh ja. Das Wort „Nachhaltigkeit“ hat ja derzeit Hochkonjunktur. Damit gewinnt man Wahlen, knipst dem Land das Licht aus, legt dem Volk Quecksilberbomben ins Wohnzimmer, kann Vorträge halten, Parteiprogramme füllen, den Leuten ein schlechtes Gewissen einreden und ganz nebenbei für allerei Unfug eine Menge Steuergeld ausgeben. Aber auch Geld verdienen. Denn auch der dümmste Unsinn verkauft sich mit dem Nachhaltigkeitsetikett bestens. Seien es nichtssagende Bücher oder esoterischer Firlefanz. Prima auch: Wer irgendetwas „Nachhaltiges“ macht und damit natürlich die Welt rettet, muss mit Widerspruch nicht rechnen. Auch ist man als Nachhaltigkeitsprediger automatisch ein besserer Mensch. Einfach toll, dieses Wort.

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.