Heute Samstagabend Spitzen-Basketball in Konstanzer Schänzlehalle

Basketball Pro B, ifm Baskets Konstanz - Weißenhorn Youngsters (70:76)Konstanz. Heute Abend, 9. März, könnten den Konstanzer Baskets einen Sensationssieg gelingen. Denn zu Gats ist ein Spitzenteam, der Tabellenführer. Beim Fußball wäre das wie ein Auftritt des FC Bayern München bei Augsburg oder so ähnlich. Los geht’s um 20 Uhr.

 Super Basektball-Abend

Die 2.Basketball-Bundesliga ProB macht wieder Station in Konstanz: Zum „Rothaus – Heimspieltag“ am heutigen Samstag empfangen die Konstanzer Basketballer um 20 Uhr den Tabellenführer Rhöndorf Dragons in der Schänzle-Halle.

Top-Team

Zum 20. Spieltag der 2.Bundesliga ProB empfangen die ifm Baskets die herausragende Mannschaft der aktuellen Saison in der Schänzle-Halle. Die Dragons aus Rhöndorf dominieren bisher die Südgruppe der ProB und mussten sich lediglich zweimal geschlagen geben.

 Als Aufsteiger gesetzt

Der ehemalige Erstligist, der in Ende der 90’er seine Lizenz an die damals neu gegründeten Frankfurt Skyliners verkauften, möchte möglichst schnell in die ProA zurückkehren, wo sie bis vor zwei Jahren noch spielten. Mit der besten Verteidigung der Liga hat Trainer Boris Kaminski für dieses Ziel ein adäquates Mittel gefunden und auch die Ausländerplätze wurden durch Geddes Robinson (18,1 PpS / 11,5 Rb), Alejo Rodriguez (12,2 PpS / 10,6 Rb) und Tukiss Edmunds (8,6 PpS) mit dem passenden Personal besetzt.

 Revanche oder Debakel

Beim Hinspiel in Rhöndorf konnte Konstanz bis ins dritte Viertel hinein auf Tuchfühlung bleiben, bevor der bis dahin beste Konstanzer Spieler Robinson Louisme disqualifiziert wurde. Daraufhin hatten die ifm Baskets den physisch starken Drachen unter den Körben nicht mehr viel entgegenzusetzen und verloren am Ende mit über 20 Punkten. Nun kommt es also zur Revanche am Bodensee, wobei die Gastgeber lediglich eine Außenseiterchance bleibt.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.