Horst Lichter in Friedrichshafen: Kochen geht immer noch

Neues Programm „Jetzt kocht er auch noch!“ – Geschichten und Kochkünste im GZH

Friedrichshafen. Nach den zwei erfolgreichen Live-Programmen „Sushi ist auch keine Lösung!“ und „Kann denn Butter Sünde sein?“ mit rund 250.000 Zuschauern geht der wohl bekannteste und lustigste TV-Koch Deutschlands nun wieder auf Tournee. „Jetzt kocht er auch noch!“ ist Horst Lichters drittes Liveprogramm und ab jetzt geht’s heiß her auf der Bühne. Horst Lichter: „Bei meinen letzten beiden Bühnenprogrammen war es immer so superschön mit den Leuten in der Halle, da hab ich mich schnell verquatscht und dann blieb nur noch wenig Zeit fürs Kochen, aber das ändert sich jetzt.“ Im November ist er in Friedrichshafen.

 Lichter kocht Gerichte und Geschichten

Küche, Köche und Quoten. Das geht anscheinend immer und überall. Horst Lichter kocht am 18. November live im  Graf-Zeppelin-Haus Friedrichshafen. Die Zuschauer können sich, wie Veranstalter KOKO Enternatiment verspricht, schon jetzt auf einen bunten Mix aus Geschichten und Lichter-typischen Kocheinlagen freuen. Lichter über Lichter: „Ich habe schon so viel erlebt und ein paar spezielle Gerichte aus meiner ‚Rezepte-Schatztruhe’ mitgebracht, die mich an die tollsten Abschnitte meines Lebens erinnern. Die möchte ich als Anlass nehmen, um zusammen mit dem Publikum eine kleine kulinarische Reise anzutreten.“ Der prämierte Bartträger wird die Menschen nicht nur mit den leckeren Gerichten, sondern auch mit seinen Geschichten verzaubern. So wirft Horst Lichter in seinen stets lustigen Erzählungen einen Blick hinter die Kulissen der Gastronomie. Ob mit seinen Erfahrungen als Koch und Restaurantbesitzer, Geschichten über Kellner oder Anekdoten über das Essen an sich – wo Christian Rach aufhört, fängt bei Horst Lichter der Spaß erst an… Und: Jetzt kocht er auch noch!

Infos und Tickets

Tickets gibt es an allen ReserviX-Vorverkaufsstellen, telefonisch unter der Nummer 07531 90 88 44 und im Internet unter www.koko.de.

Ein Kommentar to “Horst Lichter in Friedrichshafen: Kochen geht immer noch”

  1. Hans Paul Lichtwald
    15. Oktober 2012 at 20:30 #

    Horst Lichter ist bisweilen lustig. Es mag für manche Kult sein; sollte es Kultur werden, wäre das traurig. Der Koch-Kult ist peinlich geworden. Aber der Konsum klappt gut. Viel Vergnügen – wenn es sein muss.

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.