Hundebesitzer aufgepasst! Präparierte Wurst ausgelegt

Wurst-Köder beim Gottmadinger Bolzplatz sollte Hunde verletzten

Singen. Wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz bittet die Polizei um Hinweise und warnt alle Hundebesitzer im Bereich Gottmadingen. Ein Unbekannter hatte eine mit Nägeln präparierte Wurst ausgelegt.

Wurstköder beim Bolzplatz

Am Donnerstagabend vergangener Woche ging eine Hundebesitzerin mit ihrem Hund auf dem Weg in Verlängerung der Straße Im Tal „Gassi“. Der Hund nahm in Höhe des dortigen Bolzplatzes eine im Gras liegende Wurst auf, spuckte das Wurststück aber auf Kommando wieder aus. Die Tierhalterin stelle fest, dass das Wurststück mit vier etwa 20 Millimeter langen Nägeln präpariert war. Die Polizei geht davon aus, dass die Wurst präpariert wurde, um Hunde innerlich zu verletzen. Mögliche Zeugen oder Personen die Hinweise im Zusammenhang mit der Tat geben können werden gebeten mit dem Polizeiposten in Gottmadingen Kontakt aufzunehmen, Tel. 07731 / 14370.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.