Insgesamt 501 zusätzliche Plätze für Studienanfänger an Konstanzer Uni

Die Universität Konstanz profitiert vom Studienausbauprogramm des Landes „Hochschule 2012“

Mehr Plätze für Studenten an Uni Konstanz Konstanz. Die Universität Konstanz kann künftig nochmals zusätzliche 180 Studienplätze anbieten. Insgesamt sind es 501 mehr. Profitieren werden davon Studienanfänger in den Bereichen Lehramt, Politik- und Verwaltungswissenschaft, Psychologie, Rechtswissenschaft sowie Soziologie.

Vorbereitet auf doppelten Abiturjahrgang 2012

Die Universität Konstanz erhält die zusätzlichen Studienplätze im Rahmen der 3. Stufe des Studienplatzausbauprogramms „Hochschule 2012“ des Landes Baden-Württemberg. Sie konnte damit seit Beginn des Programms im Jahr 2008 ihr Studienplatzangebot in so gut wie allen Bereichen um insgesamt 501 Plätze erweitern. „Damit ist die Universität Konstanz gut gerüstet für den doppelten Abiturjahrgang 2012 und noch besser in der Lage, den Studierenden ihre herausragende Forschung in der Lehre zugute kommen zu lassen“, kommentierte Rektor Prof. Dr. Ulrich Rüdiger die guten Nachrichten aus Stuttgart.

Run auf Unis erwartet

Für jeden zusätzlichen Studienplatz erhält die Universität Konstanz Mittel, mit denen neue Professuren und Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingerichtet werden. Das Geld soll insgesamt zu Verbesserung der Lehre und Betreuungssituation beitragen, indem damit zum Beispiel auch die Miete für zusätzlich erforderliche Räume finanziert wird. Mit dem Studienplatzausbauprogramm „Hochschule 2012“ richtet das Land insgesamt 20.000 neue Studienplätze an Hochschulen in Baden-Württemberg ein. Damit will es unter anderem sicherstellen, dass für die im Wintersemester 2012/2013 erwarteten zwei Abiturjahrgänge genügend Studienplätze zur Verfügung stehen.

Foto: Uni Konstanz

Ein Kommentar to “Insgesamt 501 zusätzliche Plätze für Studienanfänger an Konstanzer Uni”

  1. Thomas Heidrich
    27. Oktober 2010 at 14:04 #

    Hoffentlich wird auch an genügend bezahlbare Wohnungen für alle Studenten gedacht.

Hinterlasse eine Antwort

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.