Jägermeister-Flasche krachte in Linienbusscheibe

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Singen (red) Als ein 39 Jahre alter Busfahrer mit einem Linienbus am Mittwochabend gegen 19.25 Uhr unter der Bahnbrücke in der Güterstraße / Fittingstraße durchfuhr, knallte plötzlich ein Gegenstand in die Windschutzscheibe des Busses. Bei dem „Geschoss“ handelte es sich um eine kleine Jägermeister-Flasche.

Frontscheibe des Busses gerissen

Die Jägermeister-Flasche verursachte nach Mitteilung der Polizei einetwa fünf Zentimeter großes kraterförmiges Loch in der Windschutzscheibe mit bis einer bis zu einem halben Meter langen sternförmiger Rissbildung. Wer die Flasche geworfen hat ist nicht bekannt. Bei dem Vorfall handelte es sich um einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, so die Polizei.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.