Junge Azubis und Berufstätige in die USA

Bundestagsabgeordneter Peter Friedrich ruft zum Bewerben für Auslandsjahr auf

Konstanz/Berlin (red) Der Deutsche Bundestag bietet zusammen mit dem US-amerikanischen Kongress jungen Menschen einen Aufenthalt in den USA an. Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms fungieren Jugendliche quasi als Botschafter in den Vereinigten Staaten. Das Programm richtet sich speziell an junge Auszubildende oder Berufstätige, die nach dem 31. Juli 1986 geboren sind. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Peter Friedrich ruft jetzt dazu auf, sich für das Programm zu bewerben: „Ein Auslandsaufenthalt kann die persönlichen Karriereaussichten verbessern und ich würde mich freuen, wenn sich wieder viele junge Menschen aus dem Landkreis bewerben“.

Gottmadinger Schüler in den USA

Zurzeit befindet sich auch ein Gottmadinger Schüler in den USA. Auf Einladung des von Peter Friedrich verbringt Salvatore Mattia ein Jahr lang im Bundesstaat Colorado. Junge Berufstätige absolvieren ein Praktikum in einem Betrieb und besuchen eine Berufsschule. Durch diesen Austausch soll der jungen Generation in beiden Ländern die Bedeutung freundschaftlicher Zusammenarbeit, die auf gemeinsamen politischen und kulturellen Wertvorstellungen beruht, vermittelt werden. Das Stipendium umfasst u.a. die Reise- und Programmkosten sowie die notwendigen Versicherungskosten und die Unterbringung bei einer Gastfamilie.

Bewerbung und Infos

Bewerbungsunterlagen können bis zum 3. September postalisch bei InWent, Abteilung Amerika – PPP, Friedrich-Ebert-Allee 40, 53113 Bonn oder per Mail an usappp@inwent.org angefordert werden. Interessierte finden im Internet weitergehende Informationen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.