Keine Bahnfahrkarten mehr in drei Bahnhöfen im Bodenseekreis

Verkaufsstellen in Ludwigshafen, Uhldingen-Mühlhofen und Markdorf schließen

Moderne Zeiten: Schalter im Bodenseekreis schließenStuttgart/Bodenseekreis. Die Verkaufsstellen in den Bahnhöfen Ludwigshafen, Uhldingen-Mühlhofen und Markdorf stellen zum 31. Dezember 2010 den Verkauf von DB Fahrkarten ein. Das teilte die Bahn mit. Ihren Kunden bietet die Bahn Schulungen am Automaten an.

Alle Tickets am Automaten

Fahrkarten könnten Kunden weiterhin am örtlichen DB Automaten für den Nah-, Verbund- und Fernverkehr erwerben. Dort erhalten die Fahrgäste nach Mitteilung der Bahn fast das komplette DB- und Verbundangebot, Fahrkarten, auch mit BahnCard-Ermäßigung, Sparpreise, Schönes-Wochenende-Ticket oder das Baden-Württemberg-Ticket. Zeitkarten der Bahn und des Verkehrsverbunds sind an den Automaten ebenso erhältlich, wie Fahrplanauskünfte, Reservierungen und das Abholen von bestellten Fahrkarten. Außerdem biete der Automat die Bezahlfunktionen Bargeld, EC- und Kreditkarte.

Automaten-Einführungskurse und Auskünfte

Kein Witz: Für interessierte Gruppen bietet die Bahn Schulungen an den Fahrkartenautomaten an. Anmeldung und Information unter automatenschulungen-b.w@deutschebahn.com. Darüber hinaus bestehe die Möglichkeit, sich über die neue einheitliche Service-Nummer der Deutschen Bahn über 0180 5 99 66 33 (14 ct/Min. aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk maximal 42 ct/Min.) oder im Internet unter www.bahn.de rund um die Uhr über Fahrpläne und Preise zu informieren, Plätze zu reservieren und Angebote der Deutschen Bahn zu bestellen. Reine Fahrplanauskünfte gibt es über das Sprachdialogsystem der DB unter (0800) 1 50 70 90 gebührenfrei aus dem Festnetz. Zeit-, Monats- und Wochenkarten der DB sowie der Verkehrsverbünde Hegau Bodensee und Bodensee Oberschwaben sind auch im Abonnement beim DB Abo-Center, Postfach 10 10 64, 70009 Stuttgart, Telefon 0180 501 1066, Telefax 069/26557413 erhältlich.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.