Keine Entscheidung über Kaufhauskonzern am Freitag

Auch Karstadt in Konstanz muss noch bangen

Konstanz (wak) Auch die 230 Konstanzer Karstadt-Mitarbeiter schauen weiter in eine ungewisse Zukunft. Der gestern in Essen tagende Gläubigerausschuss der Warenhauskette, die mit Kaufhäusern in Konstanz und Singen und einem Karstadt-Sport im Konstanzer Lago-Center ansässig ist, hat noch keine Entscheidung über einen Käufer getroffen. Drei unterschiedliche Angebote liegen vor.

Karstadt-Entscheidung offenbar erst kommende Woche

Die Financial Times Deutschland berichtet heute: Die Entscheidung über das Schicksal der insolventen Warenhauskette Karstadt sei vertagt. Wie Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg am Freitag in Essen berichtet habe, solle der Gläubigerausschuss sein Votum nun am 7. Juni abgeben. Das wäre am Freitag kommender Woche. Auch der Konstanzer Karstadt-Chef Raimund Franke hofft auf ein Überleben des insolventen Konzerns als Ganzes, obwohl die Konstanzer Filiale profitabel ist und selbst bei einer Zerschlagung des Konzerns eher nicht von Schließung betroffen wäre.

Ungewisse Zukunft der Woolworth Immobilie

Bereits seit Monaten steht in Konstanz in bester Lage das Woolworth-Kaufhaus leer. Seit es an Fasnacht vorübergehend zur Disco umfunktioniert war, wird das Gebäude nicht mehr genutzt. Blickfang war in den vergangenen Wochen lediglich ein großformatiges Transparent, mit dem das Konstanzer Stadttheater an der Fassade für eine Theaterproduktion geworben hat. Auch Woolworth hatte Insolvenz angemeldet. Mittlerweile kaufte zwar Tengelmann Woolworth. Das Konstanzer Haus aber wurde schon zuvor geschlossen.

Zum Thema Woolworth Immobilie in Konstanz: http://www.aktuelles-bodensee.de/2010/03/17/das-verlassene-woolworth-–-spielball-von-spekulanten/

Zum Thema Karstadt: http://www.ftd.de/unternehmen/handel-dienstleister/:karstadt-entscheidung-vertagt/50120057.html

Foto: wak

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.