KOKO irritiert über Konzertankündigungen

Open Air auf dem Neu-Ulmer Wiley-Areal mit Mando Diao offenbar unwahrscheinlich

Konstanz/Neu-Ulm (wak) Die schwedische Band Mando Diao spielt im Juni beim Southside Festival und nicht im August in Neu-Ulm. Das stellten KOKO Entertainment in Konstanz und Southside-Veranstalter FKP Scorpio Konzertproduktionen heute klar. Von Line-Up-Ankündigungen Open Air-Veranstalters CMI, die „mehr als zweifelhaft“ seien, spricht der Konstanzer Konzertveranstalter KOKO Entertainment. Der Veranstalter, der wie KOKO aus Konstanz stammen soll, organisiert Presseberichten zu Folge ein Festival auf dem Neu-Ulmer Wiley-Areal. Mit den angekündigten Headlinern könne dieses Festival aber sicher nicht stattfinden, so KOKO.

KOKO kennt den Konzertveranstalter nicht

Der laut Zeitungsberichten aus Konstanz stammende Konzertveranstalter hat für 14. August offenbar unter dem Titel „Out-Break-Festival“ ein Open Air in Neu-Ulm angekündigt, bei dem auch die schwedische Band Mando Diao spielen soll. Falsch, sagt KOKO. Mando Diao spiele beim Southside-Festival in Neuhausen ob Eck und habe zugesichert, bei keinen weitern Open Airs im Umkreis von 300 Kilometern aufzutreten. Weiter stellte Monika Kolar von KOKO klar: Mit den Konstanzer Veranstalter Concert Management International (CMI) habe KOKO Entertainment nichts zu tun.

Keine weiteren Open Airs in einem Umkreis von 300 Kilometern

Fakt sei: Mando Diao treten am 20. Juni beim Southside-Festival in Neuhausen ob Eck auf. Im Rahmen dieses Engagements habe die Band vertraglich zugesichert, bis zu diesem Zeitpunkt keine weiteren Open Airs in einem Umkreis von 300 Kilometern zu spielen oder anzukündigen. Offenbar weiß auch noch nicht einmal die Band vor ihrem Auftritt in Neu-Ulm, der in seriösen Regionalzeitungen wie der Augsburger Allgemeinen oder der Südwest Presse Ulm angekündigt worden ist. „Die Schweden selbst wissen gar nichts von ihrem Auftritt beim Open Air in Neu Ulm“, heißt es in einer von KOKO verschickten Mitteilung. Das habe eine Rückfrage von Southside-Veranstalter FKP Scorpio Konzertproduktionen bei dem Agenten von Mando Diao ergeben. Es gebe dort weder Kontakt zu CMI noch eine Anfrage für ein Open Air in Neu-Ulm gibt.

Folkert Koopmans spricht von schlechtem Scherz

Für FKP Scorpio Geschäftsführer Folkert Koopmans ist das Ganze ein schlechter Scherz: „Es ist einfach nur dreist, Fans und Medien so bewusst irrezuführen und mit einem Headliner für ein neues Festival hausieren zu gehen, ohne mit diesem überhaupt in Kontakt gestanden zu haben. Warum nicht gleich die Beatles ankündigen? Wenn so etwas schon bei der ersten Meldung passiert, wachsen bei mir die Zweifel, dass das Out-Break-Festival überhaupt stattfinden wird.“

Angeblich Mega-Festival bei Ravensburg geplant

Angeblich soll dieselbe Konzertagentur im kommenden Jahr auch ein Festival bei Ravensburg planen.Sage und schreibe 100.000 Besucher sollen lt. Aussage von CMI Chef Karl-Heinz Zugmaier gegenüber der Südwest Presse zum Festival 2011 nach Ravensburg kommen, für das die Verträge mit den auftretenden Künstler bereits weitgehend unter Dach und Fach seien, heißt es in der von KOKO verschickten Mitteilung.

Nicht einmal bei Rock am Ring mehr als 100.000 Besucher

Darauf, wer in Ravenburg auftreten wird, ist Folkert Koopmans offenbar sehr gespannt: „Kein renommierter Festivalveranstalter hat zum jetzigen Zeitpunkt bereits ein Programm für den Sommer 2011 gebucht. 100.000 Besucher? Es gibt in Deutschland kein Open Air, dass diese Menge zahlender Besucher hat. Selbst so renommierte Open Airs wie Rock am Ring oder das Hurricane-Festival, die es bereits seit vielen Jahren gibt, konnten die 100.000er-Grenze bislang nicht überschreiten.“ Für KOKO ist die Sache klar: Wer also Mando Diao und rund 80 weitere Bands wirklich live und Open Air erleben möchte, der sollte lieber zum Southside-Festival kommen.

Concert Management International (CMI) bitte melden

Eine Stellungnahme von Veranstalter Concert Management International (CMI) liegt der Redaktion leider nicht vor. Die Agentur ist der Redaktion leider nicht bekannt und die Google-Suche ergab keinen Treffer. Mehr zum angekündigten Open Air auf dem Neu-Ulmer Wiley-Areal mit Mando Diao unter:

http://www.augsburger-allgemeine.de/Home/Lokales/Neu-Ulm/Lokalnachrichten/Artikel,-Unbekannter-Sieger-im-Open-Air-Poker-_arid,2132614_regid,13_puid,2_pageid,4503.html?et_cid=4&et_lid=5

http://www.swp.de/ulm/lokales/ulm_neu_ulm/art4329,464325

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.