Konstanz Rat unterstüzt Resolution gegen Fluglärm

Landrat Frank Hämmerle berichtet über Staatsvertrag – Konstanz befürchtet mehr Verkehr am Himmel über der Stadt

Konstanz. Der Gemeinderat Rat der Stadt Konstanz unterstüzt die Resolution gegen Fluglärm.  Auswirkungen des Fluglärmstaatsvertrages mit der Schweiz auf die Stadt und den Landkreis Konstanz standen in der Gemeinderatssitzung am vergangenen Donnerstag auf der Tagesordnung.

 

Konstanzer Landrat informierte

Landrat Frank Hämmerle informierte auf Antrag der FGL-Fraktion den Rat über die Auswirkungen des Fluglärmstaatsvertrages mit der Schweiz auf die Stadt und den Landkreis Konstanz. Die Stadt Konstanz ist besorgt, weil mit dem neuen Staatsvertrag über 100.000 Anflüge über die Bodensee-Region möglich sein sollen und die Mindestflughöhe nur noch bis zu 2.400 m ü.M. betragen soll.

Nein zum Staatsvertrag

In der Stellungnahme der Landkreise Schwarzwald-Baar, Waldshut und Konstanz war unter anderem bemängelt worden, dass es An- und Abflüge rund um die Uhr – und ohne Nachtflugverbot in Kernzeiten wie in Frankfurt – geben könne. Ein weiterer Kritikpunkt war, dass die Mindestanflughöhe um 1,2 Kilometer und die Mindestabflughöhe um einen Kilometer gegenüber heute gesenkt werden könne. Die Landkreise forderten: Keine Beschlussfassung im Deutschen Bundestag, bevor über die Sachfragen entschieden ist. Bevor nicht alle Fragen zu Flugrouten, Flughöhen und zur gemeinsamen Flugraumbewirtschaftung geklärt sind, werde der Staatsvertrag abgelehnt.

Forderung der Stadt Konstanz

Die Stadt Konstanz verlangt zum Beispiel, dass Ostanflüge nicht die Agglomeration Konstanz/Reichenau/Allensbach/Kreuzlingen belasten dürfen, sondern über den Obersee und den Schweizer Seerücken geführt werden müssen. Der Rat unterstützt die Resolution der Oberbürgermeister und Bürgermeister der Städte und Gemeinden im Landkreis Konstanz, in der diese den im Entwurf vorliegenden Staatsvertrag für die An- und Abflüge zum Flughafen Zürich ablehnen. Die Resolution ist von allen Räten unterzeichnet worden.

Ein Kommentar to “Konstanz Rat unterstüzt Resolution gegen Fluglärm”

  1. Fafnir
    19. Oktober 2012 at 21:29 #

    Ich gehe nun davon aus, dass ab sofort alle Räte nie wieder den Flughafen Zürich nutzen werden. Leider sagt keiner von denen, daß die Lärmangsthasen hier sich nicht so anstellen sollen, weil man eh nichts vom Flug“lärm“ mitbekommt und dass so ein Flughafen in der Nähe von Konstanz ziemlich wichtig ist. Vor allem wenn man dauern damit angibt, wie toll die Region hier ist. Wer eine defizitäre Philharmonie mit Steuergeldern künstlich am Leben erhält, weil sowas eine Stadt angeblich haben müsste, weil sonst niemand mehr nach Konstanz ziehen würde und hier Arbeitsplätze schaffen würde, will also allen Ernstes einen Flughafen austrocknen, weil ein paar Flieger in immer noch großer Höhe über das schöne Konstanz fliegen? Unglaublich.

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.