Konstanzer Baskets Meister: Die Champions steigen auf

HolidayCheck Baskets siegen mit 85 : 75 gegen Baskets Völklingen – Retter Kampagne geht weiter

Konstanz. Die Konstanzer Baskets haben auch das letzte Spiel in der Schänzlehalle gewonnen. Meister waren sie schon vor dem Spiel. In der kommenden Saison spielen sie in der Liga PRO B. Die Retter Kampagne geht weiter. Die Baskets geben sich nach der erfolgreichsten Saison ihrer Vereinsgeschichte noch bis Ende Mai Zeit, um ausreichend viel Geld für die kommende Saison zu sammeln. Der bisherige Hauptsponsor HolidayCheck ist ausgestiegen.

Begeisterte Fans

Am Ende stand es 85 : 75 gegen die Baskets Völklingen. Zwischendurch in einer Phase des Spiel lagen die Konstanzer auch zurück. Zum Schluss spielten sie dann aber noch einmal so richtig auf. Die Fans in der Schänzlehalle waren begeistert.

Retter Aktion geht weiter

Noch sind die Baskets – trotz des Verkaufs von Dauerkarten und Retter T-Shirts – nicht gerettet. Einige der langjährigen Sponsoren kündigten aber an, dass sie sich finanziell noch stärker engagieren wollen. Neu mit dabei ist Schwarz Außenwerbung aus Konstanz. Arno Holzbaur, der für Vertrieb und Werbung zuständig ist, sagte, die Investition des Sponsors in die Zukunft sei richtig.

OB-Kandidatinnen beim Retterspiel dabei

Unter den Fans waren am Samstag auch die beiden Kandidatinnen für die Oberbürgermeisterwahl, Sabine Seeliger und Sabine Reiser. Beide zeigten damit ihre Sympathien für die Baskets – und vielleicht auch für den Spitzensport in Konstanz. Sabine Reiser, die von einem Retter eingealden war, war zum ersten Mal in der Halle, während Sabine Seeliger und ihr Mann Günther Schäfer sogar Dauerkarten besitzen. Beim Sieg in der Halle dabei gewesen ist auch Bürgermeister Claus Boldt. Von der Stadt bekommen die Basketballer bisher nur einen sehr überschaubaren Betrag.

 

 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.