Konstanzer Gemeinderat berät über wichtige Stadtprojekte

Konstanz. Mehrere spannende Themen stehen am Donnerstag kommender Woche, 31. Januar, auf der Tagesordung des Konstanzer Gemeinderats. Unter anderem geht es um ein Veranstaltungshaus für Konstanz, P&R Parkplätze und Eintrittspreise des Konstanzer Stadttheaters. Die Sitzung beginnt um 16 Uhr und ist öffentlich. Via Live-Stream können die Bürgerinnen und Bürger die Sitzung nicht verfolgen.

Live-Stream zuletzt ausgefallen

Einen Live-Stream gibt es voraussichtlich nicht. Dass es eine probeweise Übertragung der Sitzungen ins Internet geben sollte, hatte der Gemeinderat auf Antrag der SPD-Fraktion beschlossen. Ursprünglich wollte die Stadt die Sitzungen selbst ins Web stellen. Nachdem die Konstanzer Lokalzeitung vorgeprescht war und sich angeboten hatte, die Sitzungen teilweise zu übertragen, verfolgte die Stadt das Projekt selbst nicht mehr weiter, zumal sie sich mit datenschutzrechtlichen Problemen konfrontiert sah. Mittlerweile ließ die Lokalzeitung das Projekt aber anscheinend im Sande verlaufen. Dass der Südkurier den Live-Stream zuletzt nicht weiterverfolgte, bestätigte der städtische Pressesprecher Walter Rügert auf Anfrage von See-Online. Da öffentliche Sitzungen mehrere Stunden dauern und jeweils nur sehr wenig Zuhörer in den Sitzungssaal kommen, sind sie faktisch nichtöffentlich.

Veranstaltungshaus für Konstanz in den Köpfen

Gehen wird es in der Sitzung auch um die Wiederbesetzung der Stelle des Stadtwerkegeschäftsführers, der für Freizeit, Mobilität und Sevices zuständig sein soll. Die Stelle sollte zunächst mit einem Bäderprofi besetzt werden. Der Bewerber sagte dann aber kurzfristig ab und entschied sich für eine Stelle in Berlin. Tagesordnungspunkt sechs ist ein Veranstaltungshaus für Konstanz. Das Theater Konstanz und Studierende der HTWG hatten die Diskussion neu angestoßen.

Konziljubiläum, Philharmonie, Theater

Thema im Gemeinderat ist außerdem das Konziljubiläum. Zunächst geht es um die Projektplanung 2013 und 2014. Tagesordnungpunkt 8 ist der Wirtschaftsplan der Südwestdeutschen Philharmonie und Tagesordnungspunkt 9 Eintrittspreise des Stadttheaters ab der Spielzeit 2013/2014.

P&R Plätze in Konstanz

Große Themen, die die Menschen in der Stadt bewegen, sind auch die P&R Angebote. Der Gemeinderat beschäftigt sich mit der Erweiterung des P&R Parkplatzes am Schänzle Nord an der Reichenaustraße im rechtsrheinischen Konstanz und mit dem Mobilitätspunkt unter der Schänzlebrücke auf der linksrheinischen Seite.

Zukunft des Döbele-Areals

Weitere Themen sind auf  ein städtebaulicher Wettbewerb für das Döbele-Areal sowie die Verlagerung der Fernbushaltestelle vom Döbele an eine zentralere Stelle. Beschäftigen wird sich der Gemeinderat außerdem mit dem Verzicht auf Fleisch als Beitrag zum Klimaschutz.

Sitzungsunterlagen im RIS

Die Tagesordnung und Sitzungsunterlagen finden Interessierte auf der Homepage der Stadt im Ratsinformationssystem (RIS). Um 18 Uhr haben Einwohner eine viertel Stunde lang Zeit, in der Bürgerfragestunde konkrete Fragen an den OB und die Verwaltung zu stellen.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.