Konstanzer K9 lädt zur 83. SplitterNacht

Splitternacht im K9

Splitternacht im K9Konstanz. Es ist weider soweit. Das K9 verwandelt sich in ein Varieté. Ihren Auftritt haben Amateure und Profis am Donnerstag, 7. März, um 20 Uhr. Dann heißt es wieder Bühne frei für die 83. SplitterNacht im K9.

Zu Gast Thomas Lötscher

Als Moderator wird diesmal der Schweizer Kabarettist Thomas Lötscher aus Malters (Kanton Luzern) auf unterhaltsame Art durch den Abend führen. Für die überzeugende Darstellung des etwas linkischen Hausmeisters „Veri“ wurde er bereits international ausgezeichnet, zuletzt mit dem Niederbayerischen Kabarettpreis (Jury- und Publikumswertung). Veri ist bestes Schweizer Kabarett – politisch. witzig. träf . Mit seiner eigenwilligen Logik geht er nicht nur Müllsäcken, sondern auch den Dingen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft auf den Grund – und schaut dabei auch über die Schweizer Grenze.

Zürcher Peer Seemann auf der Bühne

Im Programm gibt es diesmal wieder viel eigenwillige Musik, Comedy und Tanz. Der Zürcher Peer Seemann spielt Lieder aus seinem Album „Partenza“, in dem er Geschichten aus zehn Orten, von der Nordsee bis zum Mittelmeer, musikalisch erzählt. Seemann wuchs mehrsprachig auf, der Vater deutsch, die Großmutter französisch, der Onkel italienisch. Er besuchte die Jazzschule St. Gallen und komponierte auch elektronische Musik.

Songwriter

Das musikalische Soloprojekt Singer-Songwriter Michael Schuch aus Singen heißt „Indemnity for scapegoats“. Die englischen Texte behandeln das emotionale Auf und Ab im Leben unterschiedlicher Personen. Die Geschichten sind teils erfunden, teils real.

 „The Who“ Cover Duo

Wolfgang Schmitz und Andreas Heller sind das Duo „The Thirteens“. Sie arrangierten Stücke der britischen Rockband „The Who“ für zwei Stimmen, auch mit Gitarrenbegleitung.

Stand-up Comedy

Stand-up Comedy gibt es mit Andreas Weber aus Stuttgart. Er hat Mitte dreissig die sprichwörtlichen Ziele „Haus, Sohn und Baum“ erreicht. Aber anstatt sich zurück zu lehnen, hinterfragt er seine Rolle als Vater und Mann und sucht Antworten auf die alltäglichen Fragen im Miteinander. Dabei nimmt er sein Publikum charmant bei der Hand und führt es sicher über Abgründiges. Ob als ehrlicher Vater oder als „modischer Mann“ – Andreas fällt aus dem Rahmen und hinterfragt laufend mit Blick fürs Detail … vor allem aber sich selbst.

Geschichte des Breakdance

Der Breakdance-Lehrer Jakob Seydel will auf humorvolle Art und Weise die Geschichte des Breakdance erzählen und mit seinem Partner Yannic Heidegger demonstrieren. In dem Stück „Wie werde ich cool!? – Eine Geschichte aus der Bronx“ zeigen sie auf humorvolle Art und Weise, wie sich Breakdance Ende der Siebziger, in den Ghettos der Bronx, zu einem der dynamischsten Tanzstile der Neuzeit entwickelte.

Varieté, Varieté

Das endgültige Programm steht wie immer erst am Abend fest. Für das typische Flair des Varietétheaters sorgt die Pianistin Elena. Die Angaben sind ohne Gewähr, die Auftritte sind unzensiert, und mit Überraschungen ist jederzeit zu rechnen. „BÜHNE FREI!“ heißt es einmal im Monat für Profis, Amateure und Dilettanten bei der SplitterNacht in der ehemaligen Paulskirche. Mehrere Kurzauftritte mit Kleinkunst, Comedy, Musik, Tanz, Kabarett, unterhaltsam moderiert im Stile eines Varietés lassen keine Langeweile aufkommen. Zuweilen gibt das für Künstler, Zuschauer und Organisatoren so manche Überraschung.

Tickets und Vorverkauf

Eintritt: Abendkasse: 8/7/6 Euro (regulär/ermäßigt/K9-Mitglieder). Kartenreservierung info@k9-kulturzentrum.de oder Tel 07531-16713. Vorverkaufsstellen in Konstanz: K9 Büro, Obere Laube 71, Di-Fr 10:00-13:00 Uhr, Buchkultur Opitz, St. Stephansplatz 45, K9 – Café Bar, Hieronymusgasse 3, Tourist Information Konstanz Bahnhofsplatz, Exxtra – Café Kneipe Restaurant Hussenstr. 28 oder Online-Tickets auf www.k9-kulturzentrum.de.

httpv://www.youtube.com/watch?v=98xiYuladIc

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.