Konstanzer Kinderfest ist kostenlos

Stadtgarten gehört am 8. September den Kindern – Kinderfest Konstanz-Kreuzlingen

Konstanz/Kreuzlingen. Das Kinderfest Konstanz-Kreuzlingen am Samstag, 8. September, begeistert nicht nur Kinder, sondern auch Eltern. Die kleinen Besucher erwarten viele Attraktionen. Anders als in Freizeitparks ist der Eintritt frei. Ähnlich lang wie in Parks dürften aber die Schlangen und Wartezeiten vor den Attraktionen werden. 30.000 Euro kostet das Fest. 3.000 Euro bezahlt die Stadt Konstanz und 2.200 Euro die Stadt Kreuzlingen. Der Rest kommt von Sponsoren.

Stadtmarketing zählt Besucher

Wie viele Besucherinnen und Besucher zwischen 11 und 17 Uhr in den Konstanzer Stadtgarten kommen werden, vermag Hilmar Wörnle, Chef des Konstanzer Stadtmarketings, nicht zu sagen. Fest steht aber: Der Stadtgarten wird sich wieder gut füllen. Und dieses Mal will das Stadtmarketing die Besucher – so wie die beim Konstanzer Flohmarkt – auch zählen lassen.

Viele Attraktionen und Mitmach-Angebote

Das Programm für Vier- bis Zwölfjährige reicht von einer Kletterwand und Slackline bis zum Bike-Polo. Weitere Attraktionen sind eine Kunststoffschlittschuhbahn und eine Seilbrücke. Beliebt sind traditionell auch das Ponyreiten und der Mitmachzirkus. Auf dem Wasser gibt es eine Wasserskishow des DSMC. Mehr als 70 Vereine zeigen sich beim traditionellen Kinderfest. Mit dabei ist der Montessori Verein genauso wie die DLRG-Jugend oder die Türkisch-Islamische Gemeinde. Während die Jugendfeuerwehr bei Kinderfesten bereits gesetzt ist, ist dieses Mal Jazz & Rockschule Konstanz neu dabei.

Pizza, Performances und Flohmarkt

Freuen dürfen sich die kleinen Besucher auch auf das Spielmobil des KiKuZ und auf Pizza aus Luigi Pesaros Ofen. Zuschauen und staunen können die jungen Besucher, wenn das Tanzzentrum der Musikschule Kreuzlingen, die Tanzschule Dance for you, die Tanzschule la danse und die Ballettschule Konstanz ihre Auftritte haben. Kinder können außerdem auf einem Kinderflohmarkt verkaufen, was sie in ihren Kinderzimmern nicht mehr brauchen. Erlaubt sind aber keine Ballerspiele und auch keine Zweihandschwerter, so Hilmar Wörnle.

Stadtmarketing verteilt Armbänder

Bezahlen müssen die kleinen Besucher und ihre Eltern nur fürs Catering. Alle anderen Angebote im Stadtgarten sind kostenlos. Klar sein dürfte auch deswegen: Ein riesengroßes Gewusel wird es geben. Damit im Stadtgarten kein Kind verloren geht – oder wenigstens schnell wieder seinen Eltern übergeben werden kann , geben die Organisatoren des Kinderfestes wieder Armbänder aus. Auf den Armbändern können Eltern ihre Mobilfunknummer notieren. Außerdem soll es auch dieses Mal wieder Auslasskontrollen geben, um zu verhindern, dass Kleine das Gelände auf eigene Faust verlassen.

Das Kinderfest Konstanz-Kreuzlingen steigt am Samstag, 8. September, von 11 bis 17 Uhr im Konstanzer Stadtgarten. Der Eintritt ist frei.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.