Konstanzer Lago-Parkhaus: Das meinen die Stuttgarter Anwälte

Im Auftrag des Verkehrsclubs der Schweiz erstelltes Gutachten – Juristen-Urteil: Städteblaulicher Missgriff

Konstanz. Am Freitagmorgen haben Rechtsanwalt Alexander Kukk und Wolfgang Schreier vom VCS Verkehrsclub der Schweiz die Freigabe für die Veröffentlichung der anwaltlichen  Stellungnahme gegen den Lago-Parkhaus-Ausbau gegeben.  Wie bereits berichtet, hatte der VCS Verkehrsclub der Schweiz die Stuttgarter Anwaltskanzlei mit einer Stellungnahme beauftragt und die Kosten übernommen.

Stellungnahme im Wortlaut

Originaldokument

vcs-kukk1

Ein Kommentar to “Konstanzer Lago-Parkhaus: Das meinen die Stuttgarter Anwälte”

  1. Matthias Brömmelhaus
    10. Dezember 2010 at 14:49 #

    Danke für die Veröffentlichung dieser Stellungnahme. Hier wird die Stärke eines Onlinemediums ausgespielt. See-Online = das Wikileaks am Bodensee! Weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.