Konstanzer Nachbarin drehte 90-Jähriger den Strom ab

Schwerhörige rief um 1 Uhr die Polizei um Hilfe – Fernseher war zu laut

PolizeiberichtKonstanz. Vermutlich, weil sie schlafen wollte, drehte eine Nachbarin einer 90-Jährigen in der Nacht zum Donnerstag den Strom ab. Die Schwerhörige saß im Dunkeln und rief die Polizei.

Polizisten drehten Sicherung rein

Gegen 1 Uhr rief die in der Maria-Ellenrieder-Straße wohnende Frau die Polizei an. Sie beklagte sich, dass ihre Nachbarin ihr den Strom abgestellt hätte. Die Polizisten fuhren zum Haus, in dem die 90-Jährige wohnt und schauten im Verteilerkasten im Treppenhaus nach den Sicherungen. Die Polizisten schalteten den Strom wieder an. Darauf hin ging das Licht in der Wohnung der 90-Jährigen wieder an und der Fernseher lief lautstark weiter.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.