Konstanzer Pianomann Davide Martello spielte auf Taksim-Platz

Davide MartelloKonstanz. Er spielt auf der Konstanzer Fahrradbrücke oder im Winter am Schänzle und jetzt setzte er sich auf dem Taksim-Platz an den Flügel. Der Konstanzer Klavierspieler Davide Martello hat es damit ganz nebenbei sogar in den Spiegel geschafft.

Open-Air im Januar unter der Schänzle Brücke

Es war im Januar, als Davide Martello zu einem Klavierkonzert unter die Schänzlebrücke in Konstanz geladen hatte. Er präsentiert damals seine CD “9pmWorks part I”.

Taksim-Platz in Istanbul

Jetzt spielete er auf dem Taksim-Platz in Istanbul. Der Pianonmann setzte sich einfach an einen Flügel und begann zu spielen, wie er es sonst so oft in Konstanz auf der Fahrradbrücke oder auch auf Klein Venedig tut. In einem Interview mit dem Spiegel erzählt Davide Martello wie Polizisten und Demonstranten auf seinen Auftritt reagierten und dass er im Park selbst weinen musste.

httpv://www.youtube.com/watch?v=hPxnh5R7Oxc

Ein Kommentar to “Konstanzer Pianomann Davide Martello spielte auf Taksim-Platz”

  1. Franz Sauerstein
    14. Juni 2013 at 19:51 #

    …und die Musik bringt Frieden. Unglaublich.

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.