Konstanzer Polizei nimmt mutmaßlichen Spielothekräuber fest

32 Jahre alter Mann sitzt in Untersuchungshaft

PolizeiberichtKonstanz. Die Konstanzer Polizei hat den Raubüberfall auf die Spielothek am Zähringerplatz ausgeklärt. Ein Verdächtiger sitzt jetzt in Haft.

Personal mit Messer bedroht

Im Zuge intensiver Ermittlungen der Kriminalpolizei hätten sich Erkenntnisse gegen einen 32 Jahre alten in Konstanz wohnhaften Mann verdichtet. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde vom zuständigen Haftrichter Haftbefehl erlassen und der Tatverdächtige in Untersuchungshaft genommen, teilte die Polizei mit. Der Täter hatte in der vergangenen Woche die Spielothek am Zähringerplatz überfallen. Mit einem Messer hatte er die Aufsicht bedroht und die Herausgabe von Geld. Gefordert. Mit einem herausgegebenen Bedienungsgeldbeutel war der Täter am Morgen geflüchtet. Der Überfall fand an einem Morgen gegen 6.30 Uhr statt.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.