Konstanzer Polizei stoppt Autofahrerin mit 4,36 Promille

Schweizerin mit rekordverdächtigem Alkoholatem am Zähringerplatz angehalten

Konstanz. Am Sonntagmorgen gegen 5 Uhr hat die Polizei den Toyota einer 36 Jahre alten Frau aus der Schweiz am Zähringerplatz angehalten und die Fahrerin kontrolliert. Ein Atemalkoholtest ergab den Wert von 4,36 Promille.

Schweizerin musste zur Blutentnahme

Die Polizei veranlasste eine eine Blutentnahme. In einer Pressemitteilung bezeichnete die Polizei den gemessenen Alkoholwert als „rekordverdächtig“.

Foto: Arno Bachert PIXELIO www.pixelio.de

Ein Kommentar to “Konstanzer Polizei stoppt Autofahrerin mit 4,36 Promille”

  1. Hinterwäldler
    26. September 2011 at 13:14 #

    Falls ich mich richtig erinnere, sollte bei dieser Menge schon der klinische Tod eingetreten sein. Das zumindest kann ich der https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Blutalkoholkonzentration#Deutschland in Verbindung mit https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Letale_Dosis entnehmen. Zugegeben, in der Schweiz mag das aber anders sein und andere Werte gelten.

    Diese Info ist für mich genau so wertvoll wie die gegenwärtig aktuelle Meldung vom CERN, in welchem die Überlichtgeschwindigkeit nachgewiesen wurde.

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.