Konstanzer Theater bittet am verregneten Sonntag zum Gastspiel

Theater am SonntagKonstanz. Das Theater Konstanz lädt am Sonntagabend zu einem Gastspiel mit der Schweizer Schauspielerin Lisbeth Felder in die Spiegelhalle. Zu Gast ist sie mit dem Solo-Stück „Greisin auf dem Dach“ nach dem Roman „Rauchrichter“ von Margit Schriber. Beginn ist um 20 Uhr.

Über die Schauspielerin

Lisbeth Felder ist Schweizerin. 2012 feierte sie ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum. Sie war an diversen Stadttheatern tätig, u.a. Freiburg, Karlsruhe, Pforzheim, Basel, Theater am Neumarkt, und auch immer wieder als Gast am Theater Konstanz. Im Fernsehen war sie als »die Kräuterhexe Lioba« in „Die Fallers“ zu sehen. Sie spielte insgesamt 12 Soloprogramme.

Über das Stück

Das verfallene Haus der Mutter ließe sich rentabel umbauen oder gleich abreißen. Der Wert des Bodens ist groß, aber Agatha Ott überschreibt ihrem Sohn das Haus nicht! „Warum muss Konrad alles im Doppel besitzen? Mütter, Pudel, Frauen?“ Die alte Frau spricht in Ihrem Monolog mit ihrer verstorbenen Schwägerin Marie, die als Rauchrichterin auf dem Dach kauert. Ein Leben passiert Revue in einer sehr vitalen, erinnerungsfreudigen, ungehaltenen Rede von Agatha.

Kritik

Als „fesselnden Abgesang auf allzu bekannte Familienstrukturen“ bezeichnete die Badische Zeitung das Stück, in dem Lisbeth Felder in der Rolle der Agathe Ott „mit feinziselierten Rollenwechseln, energiegeladenem Körpereinsatz, und einer ebenso bodenständigen, wie bilderreichen Sprache“ die Geschichte aufrollt.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.