Konstanzer Wissensturm eröffnet Erlebnisaustellung tourdersinne

Ausflug in die faszinierende Welt der Wahrnehmung – Austellung beginnt am 14. Juni

Konstanz. Mit Auge, Ohr, Hand, Nase und Mund alltäglichen Phänomenen auf die Schliche kommen: Die tourdersinne führt zu einer vergnüglichen Auseinandersetzung mit naturwissenschaftlichen Wahrnehmungseffekten. Mit einem facettenreichen Angebot aus interaktiven Experimenten rund um das Thema Wahrnehmung bietet die interaktive Ausstellung eine attraktive Mischung aus Exponaten zum Erleben, Staunen und Be-greifen für ein breites Publikum.

Von Erfahrungen und unbewussten Erwartungen

Faszinierende Phänomene machen Mechanismen erlebbar, mit denen unser Gehirn tagtäglich ein plausibles Abbild unserer Umgebung konstruiert, ohne dass uns dies bewusst wird. Dabei wird deutlich: Wahrnehmen ist ein aktiver Prozess und wird von etlichen Faktoren beeinflusst, wie z.B. individuelle Erfahrungen, (un-)bewusste Erwartungen, Vorwissen und Aufmerksamkeit. Anhand von 14 interaktiven Experimenten werden wissenschaftliche Erkenntnisse aus Wahrnehmungsforschung, Psychologie und Hirnforschung be-greifbar.

Termine

14. Juni – 15. Juli 2012, Dienstag bis Freitag 10 bis 18 Uhr, Wochenende 10 bis 17 Uhr, Vernissage: Mittwoch, 13. Juni 2012, 19 Uhr.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.