Kreis Konstanz: Radfahrer mit Heli in Klinik

Zwei Fahrradfahrer bei Kollisionen mit Autos verletzt

PolizeiberichtKonstanz/Radolfzell. Schon zwei Fahrradfahrer sind in dieser Woche bei Zusammenstößen mit Autos verletzt worden. Die Autofahrer hatten die Vorfahrt der Räder nicht beachtet. Einer der Fahrradfahrer musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Radfahrer schwer verletzt

Auf der Einmündung Höhenweg/Möggingersteig ist am Dienstag gegen 06.30 Uhr ein Autofahrer mit einem Fahrradfahrer zusammengestoßen. Der 22 Jahre alte Autofahrer fuhr vom Höhenweg in den Möggingersteig ein. Dabei beachtete er nicht die Vorfahrt des 52 Jahre alten Radfahrers. Möglicherweise hat der Autofahrer, wie die Polizei mitteilte, den Fahrradfahrer übersehen, weil er von der Sonne geblendet wurde. Der Fahrradfahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert.

Gefährlicher Radweg Konzilstraße

Auch in Konstanz wurde ein Fahrradfahrer verletzt. Beim Abbiegen von der Konzilstraße in eine Grundstückseinfahrt ist am Montagmorgen ebenfalls ein Auto mit einem Fahrrad zusammengestoßen. Der 51 Jahre alte Autofahrer übersah einen 43 Jahre alten Radfahrer, der auf dem Radweg neben der Konzilstraße fuhr. Durch den Zusammenstoß stürzte der Radfahrer und verletzte sich leicht. Er wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.