Kurzzeitig freier Zugang ins Friedrichshafener Strandbad

Bis Sonntag Seiteneingang wieder offen – Picknick erlaubt

Friedrichshafen (wak) Die Friedrichshafener haben bis Sonntag wieder freien Eintritt in ihr Strandbad. Am 3. Mai sperrt die Stadt die Gäste dann vorübergehend wieder aus, um das Bad für die Saison fit zu machen. Zuletzt hatte die Stadt den Zugang versperrt, nachdem das Bad vermüllt worden war.

Freier Eintritt nur bis 19 Uhr

Um Bürgern den Zugang zum See zu ermöglichen, wird der Seiteneingang des Strandbades wieder geöffnet, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Ab sofort wird der Eingang zum Gelände vom Betriebsleiter des Strandbades um 8 Uhr aufgeschlossen und um 19 Uhr wieder verschlossen. „Wir wollen damit den Bürgern, die das Gelände sauber verlassen, die Möglichkeit bieten, das Strandbad zu besuchen“, so Bürgermeister Peter Hauswald. Diese Regelung gilt bis Sonntag, 2. Mai. Ab Montag, 3. Mai wird das Strandbad, wie auch in den Vorjahren, zur Vorbereitung auf die Badesaison geschlossen.

Ärger wegen Feuerstellen und Müll

Die Seitentüre wurde zuletzt geschlossen, weil in den vergangenen Wochen die Außenanlagen stark verschmutzt und Verpackungen, Lebensmittelreste, leere Flaschen und sonstiger Unrat zurückgelassen wurden. Außerdem wurde das Wiesengelände durch offene Feuerstellen stark beschädigt, so die Stadt.

Foto: M. Großmann PIXELIO www.pixelio.de

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.