Ladendiebinnen schlagen in Singener Markt auf Filialleiterin ein

Ladendiebe wollten eine Kiste Bier stehlen – Angriff im Büro der Supermarktangestellten

PolizeiberichtSingen. Weil der Diebstahl einer Kiste Bier scheiterte, rasteten zwei Frauen in Singen aus. Sie wollten zusammen mit einem Mann die Kiste stehlen. Als die Filiallleiterin den Ladendieb in ihrem Büro festhielt, drangen die Frauen ein und schlugen und traten auf die Mitarbeiterin des Lebensmittelmarktes ein.

Frauen treten auf Supermarktmitarbeiterin ein

Die Filialleiterin des Lebensmittelmarktes in der Forststraße hielt am Montagabend gegen 19 Uhr einen Ladendieb, der zusammen mit zwei Frauen einen Bierkasten entwendete, fest. „Während sie sich mit dem Mann im Büro aufhielt, erschienen plötzlich die zwei tatverdächtigen Frauen und griffen die Filialleiterin an“, so ein Sprecher der Polizei. „Die beiden schlugen und traten auf die Geschädigte ein. Dabei zerrten sie ihr Opfer auch den Haaren“, so der Polizeisprecher weiter. Danach flüchteten die drei. Der Haupttäter ist etwa 30 Jahre alt und 165 cm groß sein. Er hat braune Haare und auffallend vernarbte Ohren. Die beiden Frauen werden wie folgt beschrieben: Die erste ist etwa 40 Jahre alt, 160 cm groß und hat braune lange Haare zum Zopf gebunden und die zweite ist etwa 16 Jahre, pummelig, 165 cm groß und hat dunkle lange Haare. Die beiden Frauen hatten einen Mischlingshund dabei. Hinweise bitte an die Polizei Singen, Tel. 07731/888-0.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.