Maritimes Event im Konstanzer Hafen am letzten Maiwochenende

Internationale Bodenseewoche 26. bis 29. Mai 2011 in Konstanz

Konstanz. Im Sommer 2009 nach über 37-jähriger Pause haben sie Wassersportler wieder ins Leben gerufen. Seither findet die einst zu den bedeutendsten europäischen Wassersportveranstaltungen zählende Internationale Bodenseewoche dieses Jahr – in diesem Jahr vom 26. bis 29. Mai bereits zum dritten Mal – wieder statt. 18 deutsche und Schweizer Wassersportclubs richten die ruhmreiche Traditionsveranstaltung aus. Gefeiert wird dieses Jahr als besonderes Ereignis auch noch das 100-jährige Jubiläum des Bodensee-Segler-Verbandes.

Treffpunkt Hafen Konstanz

Nicht einmal mehr ganz zwei Monate, dann ist es wieder so weit: vom 26. bis 29. Mai 2011 treffen sich die Freunde des Wassersports zu einem einzigartigen Event in der Voralpenregion. Im letzten Jahr kamen 80 000 Gäste und über 1000 Teilnehmer zum maritimen Hafentreiben am Rande der Altstadt von Konstanz. Schon jetzt lässt die große Nachfrage nach Standplätzen auf der Ausstellermeile erahnen, dass auch die diesjährige Bodenseewoche erfolgreich werden wird.

Ausstellungsmeile am See

Auf der Ausstellermeile erwartet den Besucher eine Ausstellung rund um den Wassersport, eine exklusive InWaterBoatShow, eine Innovationsmeile und ein Maritim-Markt, welche zum Entdecken, Staunen und Flanieren entlang der Steganlagen einlädt. Zeitgleich gibt es einen Kunsthandwerksmarkt.

Maritime Woche auch gesellschaftliches Event

Bei zahlreichen Wettbewerben und Vorführungen lassen nicht nur Sportbegeisterte begeistern. Einzigartig macht dieses Wassersportevent das Programm rund um die Themen Wasser, Sport und Kultur. Die Internationale Bodenseewoche bietet eine bunte Vielfalt aus sportlichem Wettkampf, gesellschaftlichem Ereignis, kulturellen Veranstaltungen, sowie einer themenbezogenen Ausstellungs- und Verkaufsmeile.

Weitere Informationen zur Bodenseewoche und nähere Informationen zum Programm finden Sie unter: www.bodenseewoche.com

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.