Markus Kavka liest im Stadttheater Konstanz

Viel Lob vom Stadttheater schon vorab für den Roman „Rottenegg“

Konstanz. Heute, Montag, 2. Mai, um 20 Uhr liest Markus Kavka im Stadttheater aus seinem Roman Rottenegg. Markus Kavka, jahrelang als Frontmann bei Viva und MTV das „Gesicht des deutschen Musikjournalismus“, hat einen Roman über den Pop-TV-Moderator Gregor Herzl, das „Gesicht des Musikjournalismus“ geschrieben.

Kavkas Helden

Kann das funktionieren? Ja, sagt das Konstanzer Stadttheater, es kann und sogar sehr gut. „Weil Kavka für seinen Debütroman einen reizvollen Blickwinkel wählt: Wie fühlt sich das Leben für einen an, der innerhalb von Stunden Szene-Job und Glamour-Freundin verliert? Der von null auf hundert vor den Trümmern seiner Existenz steht?“, heißt es in der Vorankündigung. Und weiter: „Wir begleiten Kavkas Helden, der mit dem wahren Kavka nur ein paar flüchtige biographische Bezugspunkt teilt, auf seinem Weg aus der lärmenden Großstadt ins beschauliche Rottenegg in Bayern. Heimat, süße Heimat? Das kann nicht lange gut gehen …“

Foto: Stadttheater Konstanz

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.