Meersburg Therme in der Ferienzeit komplett geschlossen

Kein Termin für Wiedereröffnung der Bade- und Saunawelt – Fragezeichen hinter Zusammenarbeit mit „g1“

Meersburg. „Meersburg Therme. Das besondere Event“ ist auf der Website der Meersburg Therme zu lesen. Besonders ist aber vor allem, dass die Therme geschlossen ist. Geöffnet hat in diesem Sommer ausgerechnet zur Hauptferienzeit nur das Frei- und Strandbad. Der Premiumbereich, die Bade- und Saunawelt, ist bis auf weiteres dicht. Der Imageschaden und der finanzielle Schaden, der der Stadt Meersburg entsteht, dürfte bereits jetzt schon beträchtlich sein.

Meersburg Therme komplett geschlossen

Das  Thermalwasser hatte die Fugen in den Becken angegriffen, so dass, wie sich in diesem Sommer herausstellte, wochenlange Sanierungsarbeiten nötig sind. Statt Saunabader haben in Meersburg derzeit nur Handwerker Einlass. Besonders ärgerlich: Bisher teilt die Therme auf  ihrer Website noch nicht einmal mit, wann die Bade- und Saunawelt wieder öffnet. „Die bereits begonnenen Sanierungsarbeiten schließen für wenige Wochen auch die Saunawelt mit ein, so dass die Meersburg Therme ab Montag, den 06. August 2012 komplett geschlossen ist“, heißt es auf der Startseite. Dass diese Meldung online steht, ist jetzt drei Wochen her.

Erheblicher Imageschaden

Besucher stehen demnach noch auf unbestimmte Zeit vor einer verschlossenen Therme, was umso ärgerlicher ist, weil es der Betreiber versäumt hat, mit einer PR-Kampagne auf die Schließung aufmerksam zu machen und so den Imageschaden wenigstens zu begrenzen. Statt dessen hat die „g1“ bisher noch nicht einmal die Werbung für die Therme gestoppt.

Thermen Trio betroffen

Verärgert sind außer den Meersburger Gästen auch Bodensee Urlauber, die in ihren Ferien die drei Thermen in Meersburg, Überlingen und Konstanz erleben wollten und das Angebot des Thermen Trios angenommen haben. Mit den drei Tages-Thermentickets könnten sie eigentlich zum Preis von 32 Euro die Badebereiche der drei Thermen je einen Tag lang genießen – zum Preis von Preis von 52 Euro zusätzlich die Saunabereiche.

Einlass für Meersburger Gäste in Überlingen

Viele der enttäuschten Urlauber mit Ticket fürs Therme Trio fahren jetzt zweimal nach Überlingen. Um den Imageschaden für die Thermen am Bodensee zu begrenzen, dürfen Besitzer von Therme Trio Tickets momentan unkompliziert zweimal in die von der Aquapark Management GmbH erfolgreich betriebene Bodensee-Therme in Überlingen. Peter Koop, Betriebsleiter in Überlingen, möchte damit unschöne Diskussionen an der Rezeption seiner Therme vermeiden. Der Andrang in Überlingen ist entsprechend groß. Selbst an Hitzetagen hielten sich im August bis zu 200 Saunagäste gleichzeitig im Saunabereich der Bodensee-Therme auf. Insgesamt kamen täglich bis zu 350 Gäste. Das waren Spitzenzahlen. Bei schlechtem Wetter dürfte sich die Bodensee-Therme Überlingen auch in den kommenden Tagen und Wochen gut füllen.

Relaunch mit neuem Betreiber?

Unklar ist bisher, ob und wie schnell sich die Stadt Meersburg einen neuen Betreiber sucht. Die Betreiberfirma „g1“ hatte unabhängig von der Schließung in Meersburg Insolvenz anmelden müssen. Eine Wiedereröffnung und ein Relaunch ohne die „g1“ wäre in Meersburg vorstellbar. Die Zeche wird am Ende – mit oder ohne „g1“ – in jedem Fall Meersburg bezahlen müssen. Nicht nur die Sanierungskosten fallen an. Mit jedem Tag, an dem die Meersburg Therme geschlossen ist, gehen Einnahmen verloren. Insgesamt dürfte die Stadt Meersburg hochgerechnet für eine Summe von mehr als einer Million Euro gerade stehen müssen.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.