Meine Bodensee Gazette

Heute erreichte uns eine Mail von Hermann Josef Faupel. Hermann Josef Faupel ist Rechtsanwalt in Überlingen, Streiter für weniger Verkehr in der Innenstadt und in der Neujahrsnacht brannten in seiner Garage drei Autos. Die Feuerwehr konnte das Wohnhaus retten und nur eine Wohnung war vorübergehend unbewohnbar. Hermann Josef Faupel ist es ein Anliegen, sich bei den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Überlingen für deren Einsatz, bei hilfsbereiten Nachbarn und bei Oberbürgermeisterin Sabine Becker zu bedanken, die in der Nacht zum Neujahrstag am Brandort war.

Brief im Wortlaut

Hermann Josef Faupel schrieb an Oberbürgermeisterin Sabine Becker und mailte eine Kopie des Briefes auch an Medien. Hier der Brief im Wortlaut:  „namens unserer ganzen Familie möchte ich Ihnen einen herzlichen Dank für den umsichtigen Einsatz der freiwilligen Feuerwehr anlässlich des obigen Brandereignisses vermitteln und gleichzeitig meinen Dank dafür aussprechen, dass Sie sich noch während der Löscharbeiten um das Wohl der betroffenen Familie gekümmert haben.

Tatsächlich hat sich das Brandereignis explosionsartig schnell entwickelt und eine Dimension angenommen, die beim ersten Entdecken der verschiedenen Brandstellen überhaupt nicht ahnbar war.

Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich insgesamt 8 Erwachsene und zwei Kleinkinder, davon eine Einjährige, die am 01.01. ihren Geburtstag feierte, im Haus. Zwei weitere Erwachsene waren nur vorübergehend außer Haus.

Uns ist erst im nach hinein bewusst geworden, dass wir vor einem größeren gesundheitlichen Schaden bewahrt worden sind.

Lassen Sie mich in diesem Zusammenhang auch zum Ausdruck bringen, dass die Hilfsbereitschaft und Anteilnahme der umliegenden Nachbarschaft, die bereits während der ersten Minuten nach dem Brand einsetzte und bis heute andauert, in einem solchen Maße berührend und bemerkenswert ist, dass ich es hier zum Ausdruck bringen muss.

Dies verdient aus meiner Sicht eine besondere Hervorhebung, weil gern in der Öffentlichkeit der Eindruck erweckt wird, als fehle es in Überlingen an einem bürgerschaftlichen Gemeinsinn. Wir haben ihn jedenfalls nachhaltig gespürt.

Ihnen wünsche ich selbst ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.Im Namen unserer ganzen Familie grüße ich Sie“

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.