Mikrofinanzierung in Konstanz

Unternehmensgründer und bestehende Unternehmen können Kredite bekommen

Konstanz. Das Konstanzer Technologiezentrum informiert über Mikrokredite. Profitieren könnten Unternehmesgründer und Kleinstunternehmer. Mikrokredite werden an Kunden vergeben, die von herkömmlichen Banken aus verschiedenen Gründen nicht bedient werden. OB Horst Frank freut sich über die Initiative.

Verbände ziehen an einem Strang

Auf Initiative und unter der Federführung der Wirtschaftsförderung der Stadt Konstanz haben sich die IHK Hochrhein-Bodensee, die Handwerkskammer Konstanz, das Technologiezentrum Konstanz, der Handelsverband Südbaden, die Agentur für Arbeit Konstanz und Senioren helfen Junioren zu einer Kooperation für die Vergabe von Mikrokrediten an Unternehmerinnen und Unternehmer im Einzugsbereich der Partner zusammengeschlossen. Das Angebot richtet sich sowohl an Unternehmensgründerinnen und Unternehmensgründer als auch an bestehende Unternehmen.

Zusammenarbeit mit Mikrofinanzanbieter MONEX

Zur Umsetzung arbeiten die Kooperationspartner mit dem Mikrofinanzanbieter MONEX Mikrofinanzierung Baden-Württemberg e. V. mit Sitz in Stuttgart zusammen. MONEX vergibt seit 2005 Mikrokredite und entwickelt mit Unterstützung des Landeswirtschaftsministeriums und der L-Bank ein landesweites Netzwerk zur Vergabe von Mikrokrediten in Baden-Württemberg. MONEX ist beim Deutschen Mikrofinanz Institut (DMI) akkreditiert und arbeitet seinerseits mit dem Mikrokreditfonds Deutschland und der GLS Gemeinschaftsbank eG zusammen. Der Mikrokreditfonds Deutschland ist mit einem Fondsvermögen von € 100 Mio. ausgestattet.

Infoveranstaltung im Technologiezentrum

Bei der Auftaktveranstaltung „Mikrokredite für Kleinst- und kleine Unternehmen“ im Technologiezentrum Konstanz geht es am 28. März ab 18 Uhr darum, was ein Mikrofinanzangebot ist. Referent Ralf Stolarski spricht darüber, was Mikrokredite eigentlich sind, für welche Unternehmen sie in Betracht kommen und wie Unternehmer sie beantragen können. Ab dem 13. April 2011 wird MONEX im Technologiezentrum Konstanz monatlich Mikrofinanz-Sprechtage abhalten. Dabei könnten bei Einzelberatungsgesprächen die konkreten Einzelfälle besprochen werden.

OB sieht Chance in Mikrokrediten

Oberbürgermeister Horst Frank zeigt sich erfreut über die nun angestoßene Zusammenarbeit zwischen MONEX und den regionalen Kooperationspartnern, nachdem ein erster Vorstoß der Stadt zur Einführung der Mikrofinanzierung noch im letzten Jahr vom Regierungspräsidium Freiburg abgelehnt worden ist: „Für einzelne kleine und innovative Unternehmen ist die Mikrofinanzierung ein erfolgsversprechendes Finanzierungsinstrument. Es freut mich, dass wir mit MONEX einen erfahrenen und zuverlässigen Partner aus Baden-Württemberg gewinnen konnten.“

Foto: Klaus-Uwe Gerhardt PIXELIO www.pixelio.de

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.