Mit der Oberbürgermeisterin durchs Überlinger Landesgartenschaugelände

Oberbürgermeisterin Sabine Bäcker lädt zum Landesgartenschauspaziergang

Überlingen. Oberbürgermeisterin Sabine Becker setzt in Zusammenhang mit der Landesgartenschau auf Bürgerbeteiligung. Am kommenden Samstag, 15. Oktober, lädt sie zu einem Landesgartenschauspaziergang. Willkommen sind interessierte Bürger aus Überlingen.

Drei Stunden auf Gartenschautour

Drei Stunde Zeit nimmt sich am Samstag, 15. Oktober 2011, Zeit. Von 12 bis 15 Uhr lädt sie dann zum Stadtspaziergang ein. Treffpunkt ist das Torhaus. Zu Beginn der Veranstaltung will sie „wesentlichen Ziele und Chancen“ der Landesgartenschau für Überlingen aufzeigen. Über Inhalte und Ergebnisse des Wettbewerbsverfahren will Landschaftsarchitekt Johann Senner informieren, der das Wettbewerbsverfahren betreut. Danach geht es gemeinsam ins mögliche Gartenschaugelände: Bahnhofstraße, Uferpromenade, Stadtgarten, Westbad, zum ehemaligen Graf’sches Gelände und dem Landungsplatz. Diese Orte sollen Anlaufpunkte des Spaziergangs sein. Die Bürger sind aufgerufen, Fragen, aber auch Anregungen und Wünsche zu äußern.

Foto: wak

2 Kommentare to “Mit der Oberbürgermeisterin durchs Überlinger Landesgartenschaugelände”

  1. eikju
    12. Oktober 2011 at 21:01 #

    wie vor 2000 jahren : „panem et circensis !“ die (kommunal)politik kann auch heute noch mit der einfältigkeit vieler bürger rechnen. denn was vorne glänzt, kann doch hinten nicht schlecht sein, oder ?

  2. Löwe
    12. Oktober 2011 at 21:22 #

    The show must go on in Überlingen!
    Vielleicht lädt die Oberbürgermeisterin das nächste Mal zum Schättlisbergspaziergang mit Emissions- und Lärmschutzmaske ein?

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.