Motorradfahrer am Bodensee bitten lieben Gott um unfallfreie Fahrten

Am Ostermontag Motorradsegnung in Laimnau – Gottesdienst vor Motorradweihe beginnt um 10 Uhr

Konstanz/Bodenseekreis. Ein besonderes Spektakel erwartet Biker im Bodenseekreis. Traditionell kommen sie im Frühjahr im östlichen Kreis zusammen und lassen sich und ihre Maschinen von einem Geistlichen segnen. Am Ostermontag, 9. April, sind die Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer aus der Region wieder zur Segnung in die Pfarrkirche in Laimnau bei Tettnang eingeladen. Beginn des Gottesdienstes ist um 10 Uhr.

Dekan Reinhard Hangst lädt Biker ein

Gesegnet werden die Biker von Dekan Reinhard Hangst aus Laimnau. „Ich freue mich darauf, die Motorradfahrer beim Gottesdienst zu begrüßen und ihnen anschließend den Segen für eine unfallfreie Saison zu erteilen“, so Pfarrer Hangst. Ob mit einer Harley, einem Oldtimer, dem Motorroller, dem Mofa oder einer PS-starken Maschine: Alle sind herzlich eingeladen, Gottes Segen zu erbitten.

Motorrad-Korso rund um die Kirche

Im Anschluss den Gottesdienst in der Kirche segnet Dekan Reinhard Hangst die Biker beim Motorrad-Korso rund um die Kirche. Danach lädt der MSC Langnau zum gFrühschoppen direkt neben der Kirche auf dem Parkplatz vor der Argentalhalle Laimnau ein.

Motorrad-Treff mit Frühschoppen

Zum Gottesdienst und zum Frühschoppen nach der Segnung sind Motorradfahrer, Gemeindemitglieder und Gäste herzlich eingeladen. Während des Gottesdienstes können die Motorräder auf dem Parkplatz direkt bei der Kirche abgestellt werden. Die Segnung findet bei jedem Wetter statt. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.msclangnau.de.

 

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.