Motorradfahrer in Friedrichshafen getötet

48-Jähriger nach Sturz von Reisebus überrollt

Friedrichshafen. Tödliche Verletzungen hat am Sonntagnachmittag ein 48-jähriger Motorradfahrer aus Villingen-Schwennigen bei einem Verkehrsunfall in Friedrichshafen erlitten. Er stürzte, prallte mit einem Auto zusammen und wurde von einem Reisebus überrollt.

Vor Reisebus geschleudert

Der Motorradfahrer hatte zu spät erkannt, dass ein Autofahrer, der in der Colsmanstraße in Fahrtrichtung Jettenhausen unterwegs war, an der Einmündung zu einem Firmenparkplatz links abbog. Der 48-jährige, der in entgegen gesetzter Richtung mit laut Polizei weitaus überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, bremste sein Motorrad stark ab und stürzte dabei. Zusammen mit seiner Maschine schlitterte er in das Heck des abbiegenden Autos. Dadurch wurde der Mann auf die Gegenfahrbahn geschleudert und dort von einem Reisebus überrollt. Er verstarb noch am Unfallort. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs kam ein Sachverständiger an die Unfallstelle.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.