Mythos Vespa

Sammlung rollender Raritäten auf der Motorradwelt Bodensee

Friedrichshafen (red) Seltene Vespa-Schätze im Originalzustand zeigt eine Sonderschau bei der Motorradwelt Bodensee (29. bis 31. Januar 2010). Darunter sind Modelle der Hoffmann-Werke aus Lintorf, die zwischen 1950 und 1954 dazu berechtig waren, Vespas zu bauen. Alle Ausstellungsstücke sind im Originalzustand, wie beispielsweise eine lindgrüne „HA“ Baujahr 1954 sowie eine limitierte dunkelrote Vespa mit goldener Linierung – eine von nur drei weltweit erhaltenen Modellen in dieser Farbe.

Kult-Vespas im Originalzustand

Alle Fahrzeuge kommen aus der privaten Sammlung von Robin Davy. Er ist Präsident der Vespa Oldtimer Freunde München e.V. und seit über 20 Jahren weltweit auf der Suche nach Vespa-Raritäten. Auf der Motorradwelt Friedrichshafen sind einige seiner schönsten Roller zu sehen. „In Friedrichshafen mit dabei habe ich beispielsweise die Maschine von Eric Brockway, dem ehemaligen Vespa-Club Präsidenten von England“, so Robin Davy. „Diese konnte ich kürzlich vor der Restaurierung retten und befindet sich im einwandfreien Originalzustand, inklusive zahlreicher Plaketten von internationalen Vespa-Treffen“, freut sich der Sammler, der während der Messe alle Fragen zu den Ausstellungsstücken in Halle B3 beantworten wird.

Weitere Informationen unter http//www.motorradwelt-bodensee.de.


Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.