Nach Grillparty in Tettnang vermutlich im Rollstuhl

Tragisches Ende einer Feier – 17-Jähriger fiel beim Tanzen von Biertisch

PolizeiberichtTettnang. Mit einer Querschnittslähmung könnte am frühen Sonntagmorgen eine private Grillparty für einen 17-Jährigen geendet haben. Der Unfall ereignete sich bei einer Feier gegen 2.15 Uhr am Sonntagmorgen.

Jugendliche unter Schock

Nach Mitteilung der Polizei ist der 17-Jähriger tanzte zusammen mit einem weiteren Jugendlichen auf einem Biertisch. Der Tisch kippte und beide Jugendlichen fielen zu Boden. Der 17-Jährige traf, wie die Polizei mitteilte, offenbar so unglücklich ein Holzteil, dass „derzeit mit einer Querschnittslähmung zu rechnen ist“. Mehrere Jugendliche, die deutlich alkoholisiert gewesen seien, seien ihren Eltern übergeben worden.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.