Neubau 2010 – Meersburg, Mainau oder Überlingen?

Überlingen wirbt auf BSB-Werft für eine MS Überlingen

Überlingen (wak) Die Überlinger CDU macht kein Geheimnis daraus. Die Überlinger möchten, dass der Neubau 2010 den Namen Überlingen über den Bodensee schippert. Als sie in der vergangenen Woche die BSB-Werft besuchte, ging es denn auch nur um eines: Den Namen fürs neue Schiff.

Werbung bei Jörg Handreke gemacht

Knapp 20 Überlinger, unter ihnen Vorstands- und Fraktionsmitgliedern der Überlinger CDU sowie Oberbürgermeisterin Sabine Becker, reisten nach Friedrichshafen. BSB Geschäftsführer Jörg Handreke trugen die Überlinger ihr Anliegen vor: Sie wollten die Arbeiten am Neubau 2010, der noch in diesem Sommer den Kursverkehr auf dem Überlinger See aufnehmen wird, begutachten und Werbung dafür machen, dass wieder ein Schiff mit dem Namen ihrer Heimatstadt zur Weißen Flotte zählt.

Auch Meersburg und Mainau interessiert

„Beeindruckend“ fand BSB-Geschäftsführer Handreke diesen Einsatz, wollte aber zur Namensgebung des Schiffes nichts sagen. „Den Namen eines Schiffes schon im Vorfeld zu verraten bringt kein Glück“, begründete er dies. Neben Überlingen seien auch wichtige andere Ziele der Bodenseeschifffahrt wie Meersburg oder die Mainau nicht namentlich in der weißen Flotte vertreten, weshalb auch diese noch im Rennen um den Namen seien. Die CDU Überlingen ahnt, dass auch die Blumeninsel Mainau sehr stark um den Namen des Schiffes buhlt.

Terminliche Zufälle und andere Ähnlichkeiten

Als der Bauleiter des Schiffes, Frank Weber aus Überlingen, den Neubau vorstellte, stellte Jörg Bohm – Organisator des Besuchs – fest, dass die Ähnlichkeit der Decksaufbauten des Neubauschiffs 2010 mit dem alten Raddampfer Stadt Überlingen II doch sehr verblüffend seien, dass die Indienststellung des Neubauschiffs 2010 zum am 1. Juli genau 80 Jahre nach der Indienststellung der SD Stadt Überlingen II erfolgen soll, könne doch wohl kein Zufall mehr sein.

Vor fünf Jahren verschwand der Name

Bohm erklärte weiter, dass am 10. Dezember 2005 in Konstanz zum letzten Mal ein Bodenseekursschiff mit dem Namen Überlingen anlegte. Damit endeten dort 110 Jahre ununterbrochener Präsenz des Namens Überlingen auf dem Bodensee.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.