Noch ein Piratenstammtisch im Kreis Konstanz

Die Piraten des Kreisverbandes Konstanz treffen sich erstmals in Singen

Konstanz/Singen (wak) Am Donnerstag kommender Woche, 22. April, ist es soweit. Dann treffen sich die Piraten ab 19.30 Uhr erstmals in Singen, um auch dort einen Stammtisch einzurichten. Noch immer oder jetzt herrscht Aufbruchstimmung bei der jungen Partei: Am Wochenende trafen sich die Piraten in Tübingen zum Landesparteitag der Piratenpartei. 2011 möchten die Piraten dann den Stuttgarter Landtag entern.

Piraten nehmen Kurs auf Singen

Bundesweit haben die Piraten etwa 12.000 Mitglieder, 1.500 sind es in Baden-Württemberg. Bei der Bundestagswahl 2009 holte die erst drei Jahre zuvor gegründete Partei aus dem Stand zwei Prozent. In Konstanz engagierten sich die Piraten zuletzt vor dem Bürgerentscheid über das Konzert- und Kongresshaus auch in der kommunalen Politik. Ihnen hatte das von der Stadt gewählte nicht-öffentliche und nicht-transparente Verfahren nicht gefallen, so ein Pirat an einem Infostand vor dem Bürgerentscheid auf der Konstanzer Marktstätte. Nach diversen Aktivitäten, die sich vor allem auf das Stadtgebiet Konstanz bezogen, wollen die Piraten des Kreisverbandes Konstanz auch den Rest des Kreises entern und treffen sich nun zum ersten Mal zu einem Stammtisch in Singen. Stattfinden wird der erste Stammtisch am Donnerstag, 22. April, ab 19:30 Uhr in den Räumlichkeiten des Fördervereins Teestube in Singen e.V., Hauptstraße 12, 78224 Singen. Der Kreisverband Konstanz lädt alle Piraten und auch alle Interessierten dazu ein.

Aktivitäten im Kreis Konstanz

Bei diesem Stammtisch wird der Vorstand des Kreisverbandes Konstanz über aktuelle Themen berichten. Interessierte können sich über die Piratenpartei informieren. Darüber hinaus haben sich die Piraten das Ziel gesteckt, weitere Aktivitäten im Kreis Konstanz gemeinsam organisieren. „Da Piraten für die Basisdemokratie einstehen, können alle Anwesenden die politische Arbeit im Kreis Konstanz mitgestalten“, heißt es in einer Mitteilung der Piratenpartei. Falls Bedarf bestehe, werden weitere Stammtische in Stockach, Engen oder Radolfzell folgen.

Aktuelles zum Thema Netzsperren

Auf dem Programm der Piraten steht demnächst eine Veranstaltung zum Thema Netzsperren. Die Piraten des Kreisverbands Konstanz werden am kommenden Samstag, 24. April, um 18.30 Uhr an der Diskussionsveranstaltung der Jusos Konstanz teilnehmen. Die Veranstaltung findet im Treffpunkt Petershausen statt. Mit dabei ist unter anderem Franziska Heine aus Berlin,die Initiatorin der „weltbekannten“ Petition zum Zugangserschwerungsgesetz.

Nicht nur klassische Piratenthemen beim Landesparteitag

Bereits am vergangenen Wochenende fand der Landesparteitag der Piratenpartei Baden-Württemberg in Tübingen statt. Nach der Wahl des neuen Vorstands wurde ein großer Teil des Programms zur Landtagswahl 2011 verabschiedet. Neben klassischen Piratenthemen wie der Forderung nach mehr Transparenz und einer stärkeren Bürgerbeteiligung präsentiert die Partei auch eine Reihe frischer Ideen für die Landespolitik. „Bezeichnend war dabei die basisdemokratische Entwicklung des Programms, an der sich alle Interessierten beteiligen konnten“, heißt es in einer Mitteilung der Piratenpartei. Auch eine Gruppe des Kreisverbands Konstanz nahm am Landesparteitag teil. (Kontakt: Vorsitzender, Roland.Baldenhofer@piraten-konstanz.de, http://www.piraten-konstanz.de.)

Und hier geht’s zur Presseschau…

http://www.tagblatt.de/Home/nachrichten/tuebingen_artikel,-Piratenpartei-nahm-in-Tuebingen-Kurs-auf-den-Landtag-_arid,98199.html

Foto: S. Hofschlaeger PIXELIO

www.pixelio.de

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.