„Onkel Rock 'n Roll“

Die Kleine Tierschau präsentiert im Konstanzer Stadttheater

Konstanz (wak) Mit ihrem neuen Programm „Onkel Rock’n’Roll“ melden sich Michael Gaedt und Michael Schulig am 12. März in Konstanz im Stadttheater zurück. Die irre Comedy-Truppe verspricht „großen Glam Rock und Hairmetal Schau“. Aberwitzige Maschinen, irrwitzige Instrumentierungen und vorwitzige Sprüche soll es geben.

Kleine Tierschau nur zu zweit

Die beiden Entertainer der Comedy-Truppe Die Kleine Tierschau treten zum ersten Mal als Duo auf – mit Verstärkung aus Orchester, Chor und Dance-Team. Dabei greifen sie tief in die Trickkiste bekannter Rockstars: Michael Gaedt arbeitet fieberhaft an einer motorgetriebenen Groupiesuchmaschine („Wir brauchen mehr weibliche Energie in unserer Show“) und Michael Schulig übt in Australien mit AC/DC am Barrier-Riff und dem Ayers-Rock („We kick ass and we lick ass“). Zu gewinnen gibt es ein „Meet and Greet“ mit den Stars deiner Träume und ausreichend Backstagepässe „Access all Areas“. Die Bühne ist gigantisch, dafür ist der Backstagebereich etwas opulenter. In der von Männern dominierten Welt des Rock zeigen uns Michael & Michael, dass guter Rock keine Geschlechtergrenzen kennt. Michael: „Lachen Sie nicht über unseren Bandbus, es könnte Ihre Frau hintendrin liegen.“

Tickets im Vorverkauf

Wer bei der rasanten Show mit aberwitzigen Maschinen, irrwitzigen Instrumentierungen und vorwitzigen Sprüchen im Konstanzer Stadttheater dabei sein will und wilden Kostüme, halsbrecherische Choreografien und lebensgefährliche Sketchen begegnen möchte, sollte sich den 12. März (Beginn: 20 Uhr) vormerken. Karten zu 24,30 € gibt es an allen ReserviX-Vorverkaufsstellen, telefonisch unter der Nummer +49 7531 90 88 44 und im Internet unter www.koko.de.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.